Praktikum bei Ärzten in der Chirurgie

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du überspringst ein paar wichtige Schritte. Dein Wunschpraktikum wird so nicht möglich sein, du wirst das Praktikum zuerst im Pflegebereich absolvieren müssen. Das was du dir vorstellst, wird erst während des Medizinstudiums möglich sein.

aber ich will garnicht medizin studieren.. diese verantwortung und die zeit.. ich wollte schon immer lehramt studieren ..trotzdem interessiert mich die chirurgie so sehr.. gibts denn garkeine möglichkeit ?

0
@melow95

Nein, glaube ich nicht. Stell dir vor, jeder der sich dafür interessiert, lungert im Operationssaal herum, wäre nicht so toll, oder?

2
@Zeitzeugin

Ich will nur ungern intervenieren, aber ich (16) hab vor ein paar Wochen ein Monatspraktikum mitgemacht, mit OP Besuch am Tisch (War allerdings nicht Transplantation in Heidelberg, sondern Allgemeinchirurgie. Aber es ist schwer, ein Praktikum zu kriegen, wenn man keinen Chirurgen beruflich kennt (Vater und Mutter sind Ärzte ) Also, die Chance ist da, kommt aber auch auf den Chirurgen an.

0

Chirurgie ist ein Fach, bei dem Menschen anderen Menschen komplett ausgeliefert sind und hilflos und nackt auf dem OP-Tisch liegen - in der Hoffnung, dass der Chirurg und alle anderen Beteiligten die Lebensqualität wieder ein wenig verbessern durch den Eingriff. Diese Menschen vertrauen sich dem chirurgischen Personal an. Und die ganze Sache ist sehr vertraulich und nichts fuer Gaffer, die einfach mal nur Blut und Action erleben wollen. Ein Chirurg muss seine Patienten schuetzen und hat zudem auch den Eid der ärztlichen Schweigepflicht geleistet. Also wird das nichts mit zuschauen! Der OP-Saal ist kein Kino oder Theater!! Stell Dir mal vor, Du wärst der Patient und irgendwelche Freaks aus Deiner Schule wuerden zuschauen wie Dir an Deinen Geschlechtsteilen, am After oder am Darm operiert wird! Wenn Du sowieso kein Arzt werden willst, hast Du im OP erst recht nichts verloren!!

hei das hat nichts mit gaffen zutun.. ich bin fasziniert von der medizin und glaub mir ich weis schon wie das ist operiert zu werden genauso weis ich auch wie es ist nach operationen menschen zu verlieren ... also mal ehrlich... ich weiß ja nicht ob du vorurteile hast oder so aber so wie du schreibst..scheinst du keine ahnung davon zu haben wieso ich das überhaupt machen will.. einer meiner besten freunde hat bis zum schluss an die medizin geglaubt... auch wenn er es nicht geschafft hat und ihm war es garnicht mal so wichtig dass assistenzärzte oder andere zugeschaut hätten ihm ging es nur darum zu überleben.. ich würde niemals arzt werden wollen..weil auch sehr gute ärzte patienten verlieren aber danke für deine HILFREICHE* antwort... sie hat mir nichts gebracht.. und mir nur gezeigt wie schnell man falsch verstanden werden kann ..aber deine antwort dagegen war ja klar und deutlich!

0

Was möchtest Du wissen?