Praktikum auf einem Reiterhof - Ausbildungsberuf gesucht

3 Antworten

Hallo. Ja, das könntest du machen um dich um Pferde zu kümmern. Jedoch ist das nicht unbedingt erforderlich, wenn du dich täglich auf dem Hof aufhälst brauchst du keine Ausbildung. Tierpfleger ist ein schlecht bezahltes und ein nicht angesehenes Berufsfeld. Ich würde etwas anderes machen, womit sich Geld verdienen lässt und nebenher dein Hobby verfolgen.

Hi also ich würde an deiner Stelle gleich eine Lehrstelle als Pferdewirtin beginnen ," denn als Tierpfleger bist du immer der letzte Depp und musst die Arbeit machen wass die anderen unter Ihrer Würde finden !!! Die bezahlung ist auch S.-------------ig und du bekommst nie ein 100% Prozentiges Standbein . Als Ausgebildete Pferdewirtin kannst Du später in der ganzen Welt arbeiten und der Job ist auch Abwechslungsreicher und interessanter aber auch Verantwortungs voller !!!! ------- In der Ausbildung verdienst Du zwar nicht viel ," aber wenn du erst fertig bist mit der Ausbildung kannst du dir die besten Angebote raussuchen !!! Schau mal auf ---- You Tube nach ===== Vollblut Gestüt " Bad Harzburg nach da steht Adresse und Telefon Nr. bei," und da weiss ich die stellen fast jedes Jahr Lehrlinge ein !!! Vielleicht konnte ich dir ja helfen . Liebe Gr. Radschula.

www.arbeitsagentur.de

In der Rubrik Berufenet findest Du alle Ausbildungsberufe genau erklärt.

Du musst fragen, ob und welche Ausbildungen auf dem Reiterhof überhaupt angeboten werden.

Tierpfleger, Pferdepfleger, Pferdewirt ...

Was möchtest Du wissen?