Praktikum als Müllmann (müllabfuhr)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hm... schwere undankbare arbeit für wenig geld. und überhaupt, wer hat mal einen müllmann mit über 60 jahren gesehen. dass schaffen nur die wenigsten, und wenn, dann nur die fahrer.


es ist doch so... der bürger verlangt vom öffentlichen dienst billig billig für eine arbeit, für die der bürger nicht aus dem bett aufstehen würde und so steigen die löhne im öffentlichen dienst doch immer sehr sehr langsam und weniger als die teuerungsrate.


gute löhne für gute arbeit, dass war leider einmal. und trotz allem. für viele müllmänner ist es ein traum. es nennt sich aber auch nicht mehr müllmann sondern müllwerker.


Was möchtest Du wissen?