Praktikum " logistik supply chain management "

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

erstmal zu meiner Person: ich bin 20 und studiere Logistik im 3. Semester in Schweinfurt. Nun zu deiner Frage: Dass es solche Praktika nur für Studenten und nicht für Schüler gibt, hat mehrere Gründe. Zum einen ist bei viele Hochschulen (soweit ich weiß bei allen Fachhochschulen) ein mindestens 6-wöchiges Vorpraktikum im jeweiligen Fachgebiet erforderlich. D.h. viele Firmen schneiden die angebotenen Praktika entweder auf dieses Vorpraktikum, oder auf das Praxissemester (bei Bachelor-Studiengängen meistens im 6 Semester Pflicht, Dauer ca 5 Monate) zu. Zum anderen ist Supply Chain Management ein sehr umfangreiches Gebiet, was bedeutet, dass du in einem beispielsweise 2-wöchigen Praktikum nur relativ wenig zu sehen bekommen wirst bzw. zu wenig um dir einen Überblick über den Umfang des SCMs zu verschaffen. Ich habe außerdem die Erfahrung gemacht, dass Praktikanten oft auch einfach als billige Arbeitskräfte benutzt werden, z. B. als Aushilfskraft in einem Lager. Mit den Aufgaben eines Supply Chain Managers hat das natürlich recht wenig zu tun. Und genau da liegt das Problem: Du kannst dich natürlich bei einer Firma in deiner Nähe bewerben (eine eigene Logistikabteilung hat jede Firma ab ca 100 Mann) und wirst da entsprechende Aufgaben kriegen, aber das werden eben nur Aufgaben sein, die die dir später (nach einem Studium) Untergeordneten (also deren Chef du später mal sein wirst) machen werden z. B. Staplerfahren, Kommisionieren (Sachen aus einem Lager holen), Inventur eines Lager (Lagergüter durchzählen) etc.

Wenn du willst kann ich dir gerne mal die Inhalte meines Studiums aufzählen, es ist ziemlich ingenieurs-lastig. Es gibt Logistik-Studiengänge aber auch eher Richtung BWL orientiert. Wenn du fragen hast, bitte melde dich, ich helfe dir da wirklich sehr gerne weiter, Viele Grüße

Andi

Was möchtest Du wissen?