Praktikum - Aushilfsjob - Steuern zahlen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Steuerklasse 6 hast Du ca. 100 € Steuerabzug - nach Abzug der Sozialabgaben und Steuern verbleiben ca. 533 €.

Wird der Minijob auf Steuermerkmale (früher Steuerkarte) abgerechnet - Klasse 1?

Wenn ja, dann muß ein Arbeitsverhältnis Steuerklasse 6 bekommen; bei Deinem Minijob wären das dann mit Klasse 6 ca, 48 € aber bei der anderen Tätigkeit würden keine Steuern berücksichtigt.

Dazu muß der neue Arbeitgeber entsprechend im ELSTAM-Verfahren (Datenaustausch mit den Finanzämtern - das machen die Arbeitgeber - Du hast damit nichts zu tun) diese Tätigkeit als Hauptarbeitgeber erfassen; dann wird das andere automatisch auf Klasse 6 umgewandelt (so soll es zumindest sein).

Wenn Du den Minijob nicht mit Steuermerkmalen ausübst, dann wäre das neue Arbeitsverhältnis mit Klasse 1 und nicht mit Klasse 6 anzulegen (kein Steuerabzug)

Die Alternative wäre, den Minijob ohne Steuermerkmale weiterzumachen und dann wäre das neue Arbeitsverhältnis Klasse 1 und damit keine Steuern. Der Minijobarbeitgeber muß dich dann ensprechend bei ELSTAM abmelden.

Ansonsten erhälst Du zuviel gezahlte Steuern wieder, wenn Du eine Einkommensteuererklärung abgibst; dazu erhälst Du am Jahresende vom Arbeitgeber eine Lohnsteuerbescheinigung.

Warum denn Steuerklasse 6? Wird der Minijob etwa auf Lohnsteuermerkmale abgerechnet? Dann würde ich aber den Praktikantenjob auf Stkl. 1 nehmen und den Minijob auf 6. Du bekommst Lohnsteuerbescheinigungen am Jahresende. Um die Steuern erstattet zu bekommen , musst du eine Einkommensteuererklärung abgeben.

Was möchtest Du wissen?