Praktikant - wie viel Pflegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Puh. Hängt wahrscheinlich von der Vergütung ab und welche Stunden dir zugeteilt werden.
Wenn du 450€-Basis hast, dann solltest du bei 8,50€ Stundenlohn maximal 52 Stunden arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Griesuh 29.02.2016, 08:26

Was hat denn der Stundenlohn damit zu tun was er darf?

Was er darf hängt von der Qualifikation, bzw. des Ausbildungsstandes ab.

Übrigens ist der Mindeslohn in der Pflege seit 2016 --- 9,75€ West und 9,00 Ost festgeschrieben.

Und ein Azubi hat ein mtl. festes Ausbildungsgehalt

1
Katharsis036 29.02.2016, 08:30
@Griesuh

Wenn er Auszubildender ist, hat er natürlich eine bestimmte Entlohnung. Als Praktikant hat er aber eine (in meisten Fällen zumindest) 450€-Beschäftigung. In diesem steht meistens etwas wie "[...] erhält Tätigkeiten, die seiner Ausbildung angemessen sind oder nach Absprache und Einverständnis eine dieser Tätigkeit äquivalent Arbeit."
Ich dachte er sei Prakikant, habe mich scheinbar geirrt.
Letztlich zählt doch was man offiziell ist. Und wenn er noch in der Ausbildung ist, erhält er sowieso keinen Mindestlohn.

0
Manuel20 29.02.2016, 15:00

ich bekomm keine Ausbildungsvergütung

1

Was verstehst du nunter: ich bin in der 2. Klasse?

meinst du du bist im 2. Ausbildungsjahr?

Wenn ja, so darfst du alles alleine machen was du von deinem Ausbildungsstnad schon erlernt hast.

Von dir noch nicht erlernte Tätigkeiten darfst du nur unter Anleitung, bzw du darfst einer Exe helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt auf den Ausbildungsstand an.....und wird von der 'Ausbildungsstelle bestimmmt....wo oder was ist das Problem?

zuviel oder zu wenig ? die Goldwaage gibt es nicht ....also nimm es so wie es kommt! und sei zufrieden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Manuel20 01.03.2016, 15:40

Ich bekomme kein Geld, dennoch Danke für deine unnötige Antwort. Gruß Manuel20

0
ischdem 01.03.2016, 19:31
@Manuel20

wenn du die Wahrheit nicht ertragen kannst, dann solltest du nicht fragen.....

0
ischdem 03.03.2016, 04:29
@Manuel20

auf soche Leute können wir verzichten "Traumdeuter und Wahrsager"

0

Was möchtest Du wissen?