Prakrikumsbewerbungsatz ändern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi! Kann man so genau nicht bewerten, weil man den Rest nicht kennt. Vom Grundsatz her ist der Satz brauchbar, aber das Komma im Satz nach "... Praktikumsstelle, bin ich .... " ist falsch (kein Komma).
Wie geht es dann weiter? Ich würde fortfahren mit einer Begründung, was mich dabei besonders angesprochen hat und warum Du gerade dort hin möchtest. Ansonsten okay. Gruss

bei meinen Recherchen für eine Praktikumsstelle, bin ich über die Bundesagentur für Arbeit auf Ihre Stelleanzeige aufmerksam geworden.

Der Satz ist nicht wirklich gut.

Dass du recherchierst, ist doch eh klar. Dass du die Stellenanzeige gefunden hast auch.

Der Stellenfundort kommt stattdessen immer in den Betreff.

Ansonsten beginne das Anschreiben immer mit deinen stärksten Argumenten. Dann hat der Leser auch Lust, dein Anschreiben komplett und mit Freude zu lesen.

Hier findest du auch noch ein paar Hinweise und Beispiele für Einleitungen: http://www.bewerbung-forum.de/tipps/praktikumsbewerbung.html

MultiVitamin36 11.05.2016, 19:44

Danke.
Wie soll ich dann schreiben?
Hast du ein Vorschlag wie ich es schreiben kann?

0
Setna 11.05.2016, 22:38
@MultiVitamin36

Wie schon geschrieben, hängt das doch ganz entscheidend davon ab, was du besonders gut kannst und ob dieses Können beim Praktikum gebraucht wird.

Wenn du bspw. top in Fremdsprachen bist und der AG einen Praktikanten wünscht, der in Fremdsprachen kommuniziert, dann sollte dieses Argument eben schon im ersten Satz stehen - dann schreibt man eben, was man mit den Fremdsprachenkenntnissen für den AG erreichen kann.

0

Was möchtest Du wissen?