Präsentationsprüfung in Berlin!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Politik unter Johnson veränderte sich eigentlich kaum im Vergleich zu seinem Vorgänger.

Innenpolitisch brachte Johnson mit großem diplomatischen Geschick (mehr als JFK an den Tag legte) den Kongress dazu, wichtige liberale Gesetze zu verabschieden.

Der Voiting Act von 1965 verdoppelte binnen eines Jahres die Wahlbeteiligung der im Süden lebenden Afro-Amerikaner. Weitere legislative Meilensteine waren die Einrichtung einer Krankenversicherung für Senioren (Medicaid) und Arme (Medicare) sowie Maßnahmen zur Förderung von Schulen, Universtäten, Museen und anderen Bildungseinrichtungen. Der innerstädtische Wohnungsbau wurde angekurbelt, erste durchgreifende Umweltgesetze erlassen und ein Verbraucherschutz eingerichtet. Ein neues Einwanderergesetz hob die diskriminierenden Bestimmungen gegen asiatische Immigranten aus den zwanziger Jahren auf und begünstigte die außeramerikanische Einwanderung. Vor dem Hintergrund einer prosperierenden Wirtschaft konnte Johnson sogar die bereits von Kennedy ins Auge gefasste Steuersenkungen für Selbständige und Facharbeiter durchsetzen. Das Durchschnittseinkommen amerikanischer Familien stieg im Laufe der sechziger Jahre real um 85 Prozent. Allerdings mussten bereits 1967 zahlreiche Sozialprogramme reduziert und die Steuern wieder erhöht werden, weil der Vietnamkrieg Unsummen verschlang.

Marc Frey, Lyndon B. Johnson in Die amerikanischen Präsidenten. 41 historische Portraits von George Washington bis Bill Clinton. Hrsg. von Jürgen Heideking. 2. Auflage. München: Verlag C. H. Beck 1995. S.366.

Außenpolitisch tappte er in die Falle des Vietnamkrieges, den schon sein Vorgänger Kennedy angefangen bzw. für den der die Weichen gestellt hatte. Dieser Vietnamkrieg machte ihn dann äußerst unpopulär. Damit ereilte ihn ein Schicksal, was seinem Vorgänger Kennedy wahrscheinlich nur durch seinen frühen Tod erspart geblieben ist.

Was sollte sich denn da verändert haben? Johnson war schließlich Kennedys Vizepräsident.

Was möchtest Du wissen?