Präsentation über Waffen aber...

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Liebe r pumabanani, ich habe gerade das Waffengesetz nicht neben mir liegen. Etliche Antworten hier scheinen mir dennoch ohne Sachverstand abgegeben worden zu sein.

Solltest Du mindestens 18 Jahre alt sein, Dein Reverat (oder was auch immer) mit der Schulleitung abgesprochen haben (sprich: Du hast grünes Licht) und sämtliche Waffen, anhand derer Du etwas zeigen möchtest, frei ab 18 Jahren erwerbbar sein (Softair-, Dekowaffen, Luftdruckwafffen bis 7,5 Joule, einschüssige Vorderladerwaffen deren Konstruktions- und Baujahr vor 1871 war oder deren Nachbildungen, Schreckschußwaffen mit dem PTB-Stempel, Armbrüste, Hieb- und Stichwaffen. . . ),

wüßte ich nicht, was gegen Dein Vorhaben spricht. Schließlich transportierst Du die Gerätschaften gemäß der gesetzlichen Vorschrift ordentlich verpackt von dem gewöhnlichen Aufbewahrungsort zu einem anderen Ort (Schule) mit der Erlaubnis des Hausherren (Schulrektor bzw. Direktor und Dein Lehrer). Fragen mußt Du natürlich!!

Solltest Du unter 18 Jahre alt sein, wird es etwas schwieriger, da Du als Minderjähriger mit bestimmten Gegenständen nun mal "gar nicht in Berührung kommen darfst".

Nur Mut, es wird schon

PS: Da fällt mir ein: Es gibt sogar Schnittmodelle von Orginalwaffen, die dann an den Schitflächen rot und blau gefärbt sind und außerdem könntest Du vielleicht einen ehrenamtlichen Waffensachkundelehrer, wie sie auch auf den Jagdscheinkursen tätig sind, für Deine Sache gewinnen.

Inspiriert?

. . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pumabanani
28.01.2013, 20:35

Habe die Erlaubnis für die Waffen bekommen.

0

ich unterstelle, dass die hausordnung der schule das mitbringen von waffen und anscheinwaffen (gegenständen, die so aussehen als ob ...) ausdrücklich untersagt. daher kann ich dir nur DRINGEND davon ABRATEN, "realstücke" oder "gegenstände" mit entsprechendem aussehen mitzunehmen.

die frage ist, was du mit der präsentation überhaupt erreichen willst und welchen sinn es hat, eine waffe (wir unterhalten uns über schusswaffen? oder sind doch "nur" hieb- oder stichwaffen gemeint?) zu zeigen. was willst du vorführen? wie so etwas aussieht, dürfte jeder aus dem tv wissen. wenn du details der mechanik oder funktion zeigen möchtest, eignen sich tatsächlich nur "echte" bzw. "deko-"waffen.

nun aber zum rechtlichen - so einfach und verständlich wie möglich zusammengefasst:

eine "echte", also erwerbscheinpflichtige, waffe darfst du nicht leihen (ist eine form des erwerbs), ohne entsprechende berechtigung. da du noch minderjährig bist, unterstelle ich, dass du keine entsprechende erlaubnis besitzt, da regelmäßig die volljährigkeit ein teil der voraussetzungen darstellt. erwerbscheinfreie waffen (z.b. ein luftgewehr mit entsprechender kennzeichnung) sind genau wie dekowaffen frei ab 18, fallen also auch heraus (bereits im hinblick auf den erwerb). bleiben also nur softair-spielzeuge. die darfst du zwar mit hoher wahrscheinlichkeit erwerben aber nicht führen (!!!)

zusammengefasst: losgelöst von der erlaubnis und möglichkeit zum erwerb ist des dir auf grund des waffengesetzes untersagt eine waffe außerhalb deiner eigenen 4wände offen zu führen (das gilt unabhängig vom ladezustand der waffe, dh. egal ob geladen oder ungeladen). ein solches verbot gilt auch für gegenstände, die aussehen wie eine schusswaffe (sogenannte anscheinwaffen - §42a waffg).

einziger ausweg könnte sein, für eine softairwaffe (die könntest du erwerben) eine erlaubnis der schule für das führen im schulgebäude zu erwirken. die "spielzeugwaffe" ist dann auf dem weg dorthin aber auch in einem verschlossenen behältnis zu transportieren.

losgelöst der frage ob das deutsche waffengesetz im allgemeinen möglicherweise etwas überreguliert ist, ist die regelung in diesem fall in meinen augen gar nicht so schlecht (ich wünsche mir keine waffen oder auch nur attrappen in schulnähe einfach um missverständnisse zu vermeiden). die wahrscheinlich keit, dass die schule eine solche erlaubnis erteilt, halte ich für extrem gering und sehe persönlich offen gestanden auch keinen pädagogischen sinn in der ganzen aktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pumabanani
28.01.2013, 20:35

Habe die Erlaubnis für die Waffen bekommen.

0

Mensch Leute, ihr hab zwar "einigermaßen" Recht aber schaut doch einfach mal ins Waffengesetz rein. (das bezieht sich auf alle bisherigen Antworten)

Du darfst nichts mitnehmen an Waffen außer

"Ausgenommen sind solche Gegenstände, die erkennbar nach ihrem Gesamterscheinungsbild zum Spiel oder für Brauchtumsveranstaltungen bestimmt sind oder die Teil einer kulturhistorisch bedeutsamen Sammlung im Sinne des § 17 sind oder werden sollen oder Schusswaffen, für die gemäß § 10 Abs. 4 eine Erlaubnis zum Führen erforderlich ist. Erkennbar nach ihrem Gesamterscheinungsbild zum Spiel bestimmt sind insbesondere Gegenstände, deren Größe die einer entsprechenden Feuerwaffe um 50 Prozent über- oder unterschreiten, neonfarbene Materialien enthalten oder keine Kennzeichnungen von Feuerwaffen aufweisen."

siehe §42a WaffG und Anlage 1 (zu § 1 Abs. 4) Begriffsbestimmungen

1.6 Anscheinswaffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pumabanani
28.01.2013, 20:35

Habe die Erlaubnis für die Waffen bekommen.

0

So ne heikle Frage klärst du besser mit dem Lehrer anstatt hier. Das muss auf jeden Fall mit der Schule abgesprochen sein. Dekowaffen sind zwar legal, aber angenommen es sieht dich einer damit und fängt an Panik zu schieben, weil er nunmal nicht erkennen kann daß es ne Dekowaffe ist? Da hast du ruckzuck einen SEK Einsatz mit allem was dazu gehört am Hals. Und das kann unter Umständen teuer werden. Normalerweise sollten gute Präsentationen auch ohne solche Effekte lerhreich und kurzweilig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pumabanani
23.01.2013, 21:58

Hm, ok du hast natürlich recht. Aber man würde uns auch fahren, wenn wir hohe Wertsachen mitnehmen dürften (die Waffen) um nichts zu beschädigen und natürlich würde alles in Taschen sein, weil ich natürlich nicht will, dass jemand Angst bekommt. Auf jeden Fall werde ich mal mit meiner betreuenden Lehrerin reden und demnächst mal antworten zu welchem Ergebnis wir gekommen sind. Ich danke dir :)

0

Musst du mit dem Lehrer absprechen. "Echte" Waffen sind dir sowieso verboten, Anscheinwaffen wie Softairs darfst du auch so nicht in der Öffentlichkeit führen.

Bilder müssen ausreichen, wie hier schon geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf überhaupt keine Waffen mit zur Schule nehmen.

Wenn überhaupt nur mit Genehmigung und unter Aufsicht der Schule

Und mieten kann man sich keine Waffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halt ich für völlig überflüssig. Es gibt im Net massenhaft Animationen im Röntgenverfahren, Explosionszeichnungen, Bilder, etc. Das reicht doch völlig aus, um die Funktionsweise von Feuerwaffen darzustellen.

Wenn du in Biologie einen Vortrag über Paarhufer halten sollst, bringst du ja auch keine Kuh mit. Oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pumabanani
28.01.2013, 20:33

Naja, es wäre aber auch gar nicht möglich eine Kuh mit zu nehmen. Aber eine Waffe könnte man ja schon haben ;)

0

Hallo, ich denke mal dass das nicht gehen wird, da du ja für Waffen einen Waffenschein benötigst. Du kannst Dir ja für Deine Präsentation schöne Bilder in die Präsi einfügen. mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das darfst du nicht! Aber es gibt ausreichend Bilder von Waffen, die sollten reichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An echte waffen wirst du nicht rankommen, vielleicht an Filmwaffen oder noch einfacher softairs.

Keine schlechte Idee, das steigert bestimmt das Interesse deiner Mitschüler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pumabanani
23.01.2013, 20:01

Das ist meine Präsentations Prüfung (10. Klasse) und ist nicht für die Schüler ^^

0

nein, auf keinen fall!!! bilder müssen reichen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pumabanani
23.01.2013, 20:00

hm... und es gibt doch auch Waffen die nicht schussbereit sind, indem man sie von innen eingeschmolzen hat. Dürfte mal nicht mal diese mitnehmen ? Wieso überhaupt ?

0

Was möchtest Du wissen?