Präsentation, das Eis brechen

3 Antworten

Muss ja nciht unbedingt ein Witz sein. Frag dein Publikum wo sie als Jugendliche gearbeitet haben bzw. arbeiten und dann ziehe den Vergleich mit Kinderausbeutung. Bsp: sie tragen also Zeitung aus die etwa 10-15 Kilo wiegt. Dafür haben sie einen Wagen und benötigen etwa 2 Stunden. Das Geld nehmen sie meist für Partys, Handykarten... (diese Informationen musst du vorher natürlich erfragen). Die kleine dritteweltkindname arbeitet 12 Stunden täglich im Steinbruch, sie ist 5 Jahre jünger und trägt die 20 Kilo körbe auf ihrem Rücken. Sie muss arbeiten, denn ohne sie kommt ihre Familie nicht über die Runden. so in etwa. DAnn kannsst du den Bogen schlagen warum Gesetzte so etwas eindämmen oder verhindern müssen

Wissen.ist.Macht,.hat.mal.jemand.gesagt..Und.nichts.wissen.macht. nichts,. könnte. als. cooler Spruch dienen...dann fähst du einfach fort...damit wir aber nicht UNWISSEND bleiben und die wichtigen Dinge, gerade für uns Jugendliche erfahren..werden wir nun gemeinsam, in einer hoffentlich unterhaltsamen und lehrreichen Präsentation, das Thema .......... in Angriff nehemnnehmen .. also - halten wir es mit KONFUZIUS

Das Entscheidende am Wissen ist, dass man es beherzigt und anwendet.

und los gehts.....

hoffe es hilft lG SAM

super danke, sowas hab ich gesucht

0
@HerrEule

Prima...wenn die ZUHÖRER was locker sind, nehmen sie auch ERNSTE Themen besser auf...

du rockst das-damit auch was hänegn bleibt...toi toi toi

0

Wozu Witze, wenns um Information und Fakten geht...

um dem ganzen eine lockere athmosphäre zu geben. ein zitat zu dem noch eine kleinigkeit erzählen kann hätte einen ähnlichen effekt. Ich trage ja nicht vor Gericht oder im Parlament vor ;)

0

Was möchtest Du wissen?