Präsens oder Präteritum?

3 Antworten

Die Inhaltsangabe muss mit eigenen Worten formuliert werden (keine Sätze abschreiben). Die Inhaltsangabe enthält keine wörtliche Rede. Die Inhaltsangabe wird sachlich und nüchtern geschrieben. Sie wird immer im Präsens (Gegenwart) geschrieben.

Ich hoffe ich habe dir geholfen...

Nenne mal ein Beispiel.

Er spricht über seine Uhr das einzige was ihm nahc dem Krieg geblieben ist.

0
@Luna1207

Ist richtig so, allerdings ist es nicht Präteritum, sondern Perfekt.

0
@Tannibi

Also darf ich es in perfekt schreiben?

0
@Luna1207

Nein, das, was passiert, im Präsens, aber
das mit der Uhr im Perfekt. Das "geblieben"
liegt ja vor der Handlung der Geschichte.

0

Was möchtest Du wissen?