"Präkonventionelle Moral" - was versteht man darunter?

2 Antworten

Hallo,

Die präkonventionelle Moral ist die erste, also unterste Stufe des menschlichen Moralschemas nach Lawrence Kohlberg.

Diese widerum gliedert sich in zwei Unterstufen.

Die erste Stufe ist die der fremdbestimmten Moral, der Lust/Schmerz-Orientierung, also quasi so zu verstehen: Bekomme ich eine Belohnung, dann habe ich es offenbar richtig gemacht, werde ich bestraft, war mein Handeln wohl falsch.

Die zweite Stufe ist die, in der sich ein gewisser Egoismus beginnt, zu entwickeln, die Stufe der Kosten/Nutzen-Orientierung, vergleichbar mit "wie du mir, so ich Dir" oder auch "eine Hand wäscht die andere".

Ich denke, viel kürzer kann man den komplexen Sachverhalt nicht erklären und hoffe, Dir damit geholfen zu haben.

 

nicht stufe und unterstufe, sondern Ebene/Niveau/Level als übergeordnetes und stufe als unterteilung

0

Was möchtest Du wissen?