Warum komm ich auf unterschiedliche Ergebnisse?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Lösungen der Gleichung sind x1=-1 und x2=-5, so wie Du das oben berechnet hast.

Um den Satz von Vieta anzuwenden, brauchst Du zwei Zahlen a und b, deren Summe 6 und deren Produkt 5 ist. Das geht mit a=1 und b=5.

Die Geichung ist also äquivalent zu (x+1)(x+5).

Ich danke euch allen erstmal vielmals!!! Aber bei (x+2)(x+3) ergibt doch 2+3 auch 5 und 2 mal 3 ergibt 6. oder ist das falsch rum? und warum hat das unser lehrer dann so an die tafel geschrieben?

wäre super, wenn mir nochmal jemand sagen könnte, was wo das produkt und die summe ergeben muss. aber trotzdem schonmal vielen, vielen dank!

0
@ahebid

das ist falschherum: bei Dir ist das Produkt 6 und die Summe 5.

Wenn Du (x+2)(x+3) ausmultiplizierst, dann kommst Du auf x²+5x+6, d.h. die Gleichungen (x+2)(x+3) = 0 und x²+5x+6 =0 haben die gleichen Nullstellen.

0
@Frank71b

Super, ich hab es verstanden. Dann hat unser Lehrer wahrscheinlich etwas vertauscht! Vielen, vielen Dank! Jetzt kann ich morgen beruhigt in die Klassenarbeit gehen. Danke!!!

0

vieta: (x+1)(x+5) denn 1 * 5 = 5 und 1+5=6 ; deshalb x1=-1 und x2=-5

Den Satz von Vieta hast Du falsch angewendet. Mach die Probe und Du wirst merken, dass Du falsch faktorisiert hast. Es muss immer dasselbe rauskommen!

Was möchtest Du wissen?