PQ Formel Frage0009?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was vielen anfangs nicht klar ist:
die p,q-Formel ist ein System aus 2 Gleichungen, das man nicht getrennt sehen darf. Ein anderes System zur Bewältigung des gleichen Problems ist z.B. die Mitternachtsformel. Sie besteht aus anders aufgebauten 2 Gleichungen.

p,q-Formel:

Für die Nullstellen einer normierten Gleichung 2. Grades
x² + px + q  =  0
gilt die Lösungsformel
x₁‚₂ = -p/2 ±√(p/2)² - q)

Nur dann bekommen die unterschiedlichen Vorzeichen einen Sinn, die ja beim Lösen eine überragende Rolle spielen. Zu empfehlen ist, p und q nach Normierung der Gleichung extra herauszuschreiben, damit man keine Vorzeichenfehler macht.

p steht immer vor x, q für sich allein.
Fehlt in der normierten Gleichung das x, dann ist p = 0.
Steht da nur x, ist p die unsichtbare 1.
Gibt es kein q, dann ist q = 0.

Dafür gibt es auch andere Lösungsmöglichkeiten, jedoch auch dann wäre die p,q-Formel zur Lösung geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir fehlt das x². So kannst du die Formel nicht anwenden. Du könntest 0=0x²+x+7 schreiben. Um die PQ-Formel anzuwenden müsstest du jetzt aber erst durch den Faktor vor x² teilen. Also durch 0 teilen. Hier sollten bei dir aber alle Alarmglocken läuten.

Du kannst die Gleichung 0=x+7 also nicht mit der PQ-Formel lösen. Aber probier's doch mal mit |-7 auf beiden Seiten. Das ist ohnehin einfacher. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohannesIchlu
06.03.2016, 09:23

Oh... -7 geht natürlich auch :') 

0

genau :-), es ist die 1, denn man kann natürlich auch 1*x schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Comment0815
06.03.2016, 09:23

Wenn dort 0=x²+x+7 stehen würde wäre deine Antwort richtig. So aber leider nicht. 0=x+7 lässt sich nicht mit der PQ-Formel lösen.

1

Was möchtest Du wissen?