ppuls zu niedrig oder okei oder Steiger ich mich nur wieder rein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer bei gesundem Herzkreislaufsystem blutdrucksenkende Pillen schluckt, sollte sich über einen niedrigen Puls nicht wundern...

Geh zum Psychologen - was du machst, ist verrückt und dumm! Natürlich wirst du an einem Ruhepuls von 50 nicht sterben, aber damit und mit deinen Fragen hier (ist ja nicht die erste heute...) "fütterst" du deine Angst!

Das Dumme an Angsterkrankungen ist bekanntlich, dass die "Angst vor der Angst" wesentlich größer ist als die eigentlichen Ursachen. Wie du es gerade erlebst: dir geht es nicht schlecht, du befürchtest nur, dass es dir irgendwann mal schlechtgehen KÖNNTE...

Lerne, anders damit umzugehen!

Lies dir das hier mal durch - und versuche, ein kleines bisschen "loszulassen"!

http://www.medizin-im-text.de/blog/2015/5936/tipps-gegen-hypochondrie/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hypo1995
14.08.2016, 09:04

Ja mein Arzt hat es mir so verschrieben wegen den angstattacken die ich manchmal hatte mit puls von 170 ... Ich wollte die scheiss Tabletten auch nicht aber ja die haben halt geholfen da sie auch Adrenalin senken. 

Wegen herzkreislauf laut den ganzen Untersuchungen soweit wirklich okei und gesund. Morgen habe ich nochmal einen Termin beim kardiologe werde das auch ansprechen. 

okei also kann mir eig nichts passieren mit dem niedrigen puls? hab paar mal gemessen heute er liegt immer so zwischen 52 und 62 sowas .. 

Ich weiß das ich da echt schlimm bin die Angst hat sich echt krankhaft verstärkt bei mir und muss dagegen etwas tun. 

Danke für die Antwort aber 

lg 

0

ich hatte mal aufgrund dieses Medikaments, nachts einen Puls von 30 und bin auch nicht verstorben...

also, wird dir ein Puls von40-60 sicher nicht schaden.

Es gibt Menschen, denen geht es viel schlechter als dir - aber wenn es dir lieber ist, ich tausche gern mein Herz mit dir, dann hast du die Rhytmusstörungen und ich kann endlich unbeschwert leben... mit einem sehr guten Puls von um die 60, wie ich mir erlaube, zu finden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hypo1995
14.08.2016, 11:33

Ich weiß das es vielen schlechter geht ich bin da so verdammt sensibel und nimm alles so war und Steiger mich sofort rein in sowas.. 

okei danke für die beruhigende Antwort zwecks des pulses. 

Und dir trotz allem ne gute zeit und gute Besserung lg 

0

Wenn ich mir dein Frageprofil anschaue muss ich feststellen das du gerade zu besessen von deinem Puls bist.Du steigerst dich echt rein und brauchst eher psychische Hilfe als physische.
Zur Info: eine Herzfrequenz unter 60 gilt als bradykard und mir ist gänzlich unverständlich warum du dann einen Betablocker einnimmst der das ganze noch verschlimmert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hypo1995
14.08.2016, 08:37

Das hat der doc so wollen keine Ahnung. Ich hab das ja nicht entschieden

0

Du hast dir deine Frage schon selbst beantwortet. Solange es dir gut geht...
Sowas musst du aber grundsätzlich mit einem Arzt besprechen und hat hier eig. nix zu suchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hypo1995
14.08.2016, 08:19

hab erst morgen einen Termin. Hatte auch zuvor schon welche eig ist ja nichts aber villt haben paar Leute eben Erfahrungen und ahnung welcher puls als normal gillt und nicht bedenklich ist 

0

Was möchtest Du wissen?