PPP oder PPA Latein?

2 Antworten

Du kannst dir neben dem -nt als Kennzeichen noch merken, dass das PPP nach der o- und a-Deklination gebildet wird, also mit je verschiedenen Formen für die drei Genera:

-us/-a/-um

-i/-ae/-i

-o/-ae/-o

-um/-am/-um

-o/-a/-o

(Pluralendungen entsprechend; Neutrum Nom+Akk auf -a)

und das PPA nach der 3. (bzw. gemischten) Deklination mit einheitlichen Formen für die Genera (Regeln für das Neutrum beachten -> Nom=Akk u. Nom/Akk. Pl. auf -ia):

-ns // -ntes

-ntis // -ntium

-nti // -ntibus

-ntem // -ntes

-nte // -ntibus

Das sollte deine Frage hoffentlich beantworten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der lateinischen Philologie

Vielen vielen Dank

0

Ej, sag mal, wie bist denn Du drauf! Vergiss bloß diese nt-„Regel“! Aber gaaanz schnell! Sowas will ich nicht nochmal lesen müssen.

Was heißt denn das „P“ am Ende von PPP? Na? Und ist denn >cantantem< etwa Passiv?

Okay okay tut mir leid das ich nicht so schlau bin

0
@MusKa979

Vergiss, was er sagt. Das -nt ist ein gutes Kennzeichen für das PPA, da es dort - abgesehen vom Nom. Sg. (und Akk.Sg.ntr.), der auf -ns lautet - in jedem Kasus auftaucht.

1
@Grisold

Was möchtest du sagen und was ist dein Problem mit dem -nt als Kennzeichen des PPA?

1

Was möchtest Du wissen?