Ppol im Garten ohne Strom?

7 Antworten

Überlegung wäre eine Photovoltaikalage für die Pumpe, da ist zwar nur eine kleine Pumpe nötig, aber bis zu 300W dürfte die trotzdem haben, Die Anlage wäre also doch etwas größer. die könntest du dann aber auch für andere Sachen verwenden

Ohne wird es nur ein paar Tage funktionieren, denn die Pumpe wälzt zum einen das Wasser um und filtert zum anderen Schwebestoffe aus dem Wasser.

Also wird das Wasser in kurzer Zeit "umkippen".

Nutz doch eine Kabeltrommel oder ein Feuchtraumkabel, vielleicht Strom aus dem Keller oder der Garage?

mein Garten liegt 1km von mein Haus entfernt. das ist ja das Problem

0

Hast du dich schon einmal nach Pumpen mit Solarpanel umgeschaut? Oder Variante 2: ein kleines Notstromaggregat, das eine Pumpe betreiben kann.

Es sind keine billigen Lösungen, keine Frage. Dein Pool fasst 1500 Liter, das wechselt man auch nicht jeden Tag. Da ist jetzt Nachrechnen angesagt.

Dennoch werden Dinge ins Wasser eingebracht, die du mit Chemie nicht wirst entfernen können, siehe http://www.planschbecken-pools.de/praxis-tipps/tipps-zur-reinigung-und-pflege-von-aufblasbaren-planschbecken-und-pools

Was möchtest Du wissen?