Powerpoint Open Office - "schreibgeschützt" - was machen?

3 Antworten

Das Problem kann zwei Ursachen haben:

1) Die Datei selbst ist schreibgeschützt: Hierfür musst Du im Explorer (ich gehe davon aus, dass Du Windows benutzt) mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen klicken und aus dem Popup-Menü den Punkt "Eigenschaften" auswählen. In dem dann erscheinenden Dialogfenster musst Du nur noch den Haken bei "schreibgeschützt" entfernen und dann auf den Button "Anwenden" klicken. Alternativ kannst Du die Präsentation auch noch mit "Speichern unter" unter einem neuen Namen ablegen. Diese Kopie ist dann in jedem Fall wieder frei zu bearbeiten.

2) Die Präsentation ist passwortgeschützt: Hierzu brauchst Du tatsächlich das Passwort, das beim Erstellen der Datei verwendet wurde.

Ich gehe allerdings davon aus, dass die Ursache 1) gilt, da bei 2) die Datei nicht einmal angesehen werden kann, was aber laut Deiner Schilderung möglich ist.

also der jenige muss dann auf speichern unter gehen und dann kann er sie bearbeiten

hallo

welche version hast du von open office?

ich würde dir vorschlagen, wenn du eine powerpointpräsentation erstellst, dass du von anfang an das häckchen schreibgeschützt raus nimmst und das findest du unter eigenschaften.

und mein zweiter vorschlag wäre, dass dein kumpel den iobit unlocker downloadet und mit diesem kleinen tool kann deine präsentation einfach per maus klick entsperren und sollte funktionieren.

ich gebe dir jetzt gleich den link dazu bei chip.de

http://www.chip.de/downloads/IObit-Unlocker_51304878.html

und möchtest du mehr von uns erfahren, dann google einfach mal iobit europa (facebook) und dort erfährst du mehr von uns...

und jetzt wünschen wir dir viel glück

lg

tinobit

Was möchtest Du wissen?