Powerbank Selber zusammenstelen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um da eine Powerbank draus zu machen, fehlt dir noch ein wenig. Um daraus ne Powerbank zu machen  brauchjst du aber noch Batteriehalter und ein 3,3 - 4V auf 5V-USB Step Up-Regler - und natürlich ein Lithium-Ladegerät, keines für die NiMH-Akkus!!!

Der Regler, der aus der von den Akkus zur Verfügung gestellten Spannung die 5V-Eingangsspannung maxcht, welche die meisten Handys benötigen, wäre der hier:

http://www.tinydeal.com/usb-dc-09v-5v-dc-voltage-step-up-transformer-module-blue-p-100578.html

Du kannst aber auch solche Powerbank-Batteriegehäuse für deine Akkus verwenden, da ist der Regler, der am Ausgang 5V zur Verfgung stellt, aber auch ein Laderegler mit dem du die Batterie selbst auch an USB wieder laden kannst mit drin:

http://www.tinydeal.com/diy-protective-case-portable-power-bank-case-with-strong-sucker-p-146961.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimalYet
22.07.2016, 19:35

Danke für deine Tolle Antwort :) jetzt weis ich ungefähr wo ich beginnen muss 

0

Für Lithium akkus nur entsprechende Ladegeräte verwenden. Entsprechende Schaltungen gibt es auch auf Amazon. Am besten du kaufst dir eine inklusive Schutzmodul für den Akku. Damit du dann dein Handy laden kannst brauchst du noch einen Stepp Up boost Converter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimalYet
22.07.2016, 19:33

Toll, man merkt das du richtig Ahnung hast :) danke

0
Kommentar von Nenkrich
22.07.2016, 19:39

Achte beim
Boost Converter das der nich zu wenig leistung hat. Kann nachher mal den raussuchen den ich hab.

1

du kannst LI-Ion akkus nicht einfach so seriel oder paralel zusammenschalten, da brauchst du dann auch eine entsprechende schutzbeschaltung.

Für eine "powerbank" brauchst du dann ja ein Gehäuse mit entsprechenden Anschlüssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?