Powerbank mit alten Handyakkus selbst bauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde das nich probieren... Das Laden is da nich immer einfach, ich hab das mal für nen Lüfter gemacht (habe beinahe 0 Kenntnis) und es ging zwar gut, aber die Leistung und die Kapazität is bei denen erbärmlich... Hat sich nich gelohnt, aber wenn du willst... Ich hab gegoogelt um zu sehen wo welche Polung vorliegt, dann einfach wie so ne Batterie (jaja, monozelle) angeschlossen. Jeder Elektriker streubt sich jetzt sicher, aber naja... Würde das nich so unbedingt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Elektronik-Kenntnisse wird das nichts. Und mit genügend Kenntnissen würdest du nicht fragen... lass es lieber, Li-Ion-Akkus können zornig werden, wenn man sie aus Versehen kurzschließt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht funktionieren, da dein Handy mit 5V aufgeladen wird, der Akku aber nur 3,7V als Output hast. Wenn du also die alten Akkus nimmst geben die auch nur 3,7V ab, dein Handy braucht aber 5V. Daher kauf dir lieber eine Powerbank, die dann auch optisch schlichter ist und bestimmt auch besser zu handeln ist (Akkustand-Anzeige).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lohnt sich nicht. Kauf dir ne neue. Ich find meine EC Technology 22400 mah powerbank gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?