Powerbank mit 2.1 Output?

3 Antworten

Meine Powerbank hat auch 2,1 und mein Handy hat noch keinen Schaden genommen. ich denke mal Problematisch wird es erst wenn du mit 3 oder mehr A spannung lieferst.

Ansonsten schau dir mal die Anker Geräte an z.b. http://www.powerbankinfo.de/anker-2-gen-astro-e3-10-000mah/ die haben eine elektronik verbaut die den Ladenstrom entsprechend der Aufnahmeleistung der Geräte anpasst

Ampere (A) ist die Einheit des Stromes und nicht die der Spannung (Volt)

nach dem Ohmschen Gesetz R=U/I bzw. I=U/R hängt der Strom der durch das Gerät fließt von der Versorgungsspannung und dem Widerstand ab, und nicht umgekehrt.

Da sich der Widerstand des Gerätes nicht ändert und auch die Spannung an allen Ladegeräten/Powerbanks so gut wie dieselbe ist (5V) ist es vollkommen unproblematisch eine Stromquelle mit höherer möglichen Stromstärke zu benutzen.

Bei niedrigerer möglicher Stromstärke gibt es idR. einen Spannungsabfall, was das Laden verlangsamt und unter Umständen verhindert.

0

Nein geht er nicht kannst beliebig Ampere anlegen der Akku nimmt das was er benötigt Spannung ist kritisch Ampere nicht

Ohne lange zu erklären - du kannst jede beliebige Powerbank nehmen - ob höhere oder niedriegere Amperezahl. Mit weniger dauert das laden halt etwas länger. Mit mehr machst du auch nichts kaputt.

Da schließe ich mich an :D

0

Was möchtest Du wissen?