pottermore.com- Für das Wohl der Fans oder einfach nur Geldmacherei?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Fans! 44%
Geld verdienen! 33%
Ihr ist langweilig! 22%
Weiß ich doch nicht! 0%

7 Antworten

Geld verdienen!

Meine Antwort kommt zwar etwas spät, aber ich denke auch, dass es hauptsächlich um Geld verdienen geht. Ich hab mich zwar angemeldet, da es ja kostenfrei ist (langweile mich aber bereits) und fand es am Anfang auch ganz schön gestaltet. Aber jedes Mal, wenn ich mich anmelde, werde ich auf die e-Books hingewiesen, die ich doch kaufen könnte... Vermutlich geht es darum Harry Potter noch bekannter zu machen und auch noch die letzten zum Lesen der Bücher zu bewegen, nämlich die, die lieber Technik als Papier in den Händen halten. Aber es geht vermutlich auch darum, dass sich so einige Leute die Bücher sozusagen doppelt kaufen werden, einmal als echtes Buch und einmal als e-Book.

Also: Geld. Schließlich dreht sich in unserer Welt alles ums Geld...

LG Gildin

Geld verdienen!

Soetwas ist purer Kapitalismus! Wenn eine geschichte ein tolles Ende hat, darf man sie nicht endlos weiterfühern, das macht sie Kaputt. Z.B. Tagebuch eines Vampirs, wenn Elena für die beiten Brüder stirbt (Sie schubst Catarina in die Sonne obwohl sie weiß, das sie Sterben wird) geht einem das Herz auf und weit warscheinlich, bei solchen Enden weitermachen? Natürlich nicht, schließlich geht dann die Wirkung verloren!

Ich würde es nicht lesen, die Geschichte findet man nacher eh nur doof, die Besten Bücher sind die, welche nicht noch unzählige Nachfolgebänder haben.

Alles Liebe, Yamina

Sie führt die Geschichte aber nicht weiter.

0
@whorecrux

Ja, aber hald was Ähnliches, wie z.B. dieses Buch "Märchen von Beedle dem Barden", irgendwann kommt bestimmt noch ein Büch über Harry Potter, oder vieleicht eine neue Reihe, wie z.B Hermine Granger und das Todesgericht...

0
Fans!

Grade weil es 10 Jahre lang (oder noch mehr) Harry Potter gab, hat sie doch diese seit egemacht um sich so bei den fans zu bedanken. Die Seite selbst ist schließlich kostenfrei und ich werde mir da so oder so kein e-book kaufen also?!?!?! und ich denke, dass das viele genauso sehen wie ich^^

Fans!

Sie macht es für die Fans !!!

Viele Fans haben ihr immer wieder Briefe und Email gesendet, dass sie doch bitte noch ein Buch schreiben solle. Dabei kam ein Fan auf die Idee mit einer Internetseite, wie es schon viele gibt, wo man sich registrieren muss und dann dort zur Hogwarts schule geht. J.K war davon begeistert und seit August gibt es nun Pottermore =) !!!

Fans!

Erstens denke ich, dass man sich als Autorin nach einem Jahrzehnt nicht so einfach von seinem Werk trennen kann. Zweitens - wieso Geld verdienen? So viel wird Pottermore nicht einbringen, da die Website kostenfrei ist und diejenigen, die von Pottermore wissen, haben bestimmt alle Bücher und brauchen kein eBooks. Es ist einfach für treue Fans gedacht, die Harry Potter sehr vermissen (werden).

Geld verdienen!

Nach zehn Jahren!! Wer braucht jetzt noch HP??? Ich bin auch ein riesen Fan, aber langsam reichts. Das ist jetzt langsam nerviger als Justin Bieber. Ständig Harry Potter hier, und Harry Potter da. Ich habe auch alle Filme gesehen. Sie will einfach nur noch mehr Geld machen, da ihre wichtigen Einnahmequellen jetzt versiegt sind. (Wetten in 2-5 Jahren kommt "Harrys Kinder und..."

Wie verdient sie denn an der Seite?

0
@Katha235

Über die eBooks, die verkauft sie selber, und nicht über einen Verlag. da bekommt sie bestimmt noch ein ordentiches Sümmchen

0

Es soll ja doch noch ein Buch rauskommen. Viele Fans wollten mehr über Harrys Eltern wissen und sie hat sich jetzt doch entschlossen noch ein Buch zu schreiben (das aller letzte) wo es um seine Eltern in Hogwarts geht und wie sie gegen Voldemort gekämpft haben. Sie will sich aber dafür Zeit nehmen.

0
Ihr ist langweilig!

ich glaub nicht so wirklich das es ihr ums geld geht, sie schwimmt doch in millionen naja ich denke es is halt eher weil es ihr langweilig is und sie den fans eine freude machen will

Was möchtest Du wissen?