Potsdam Humboldring Architektur

1 Antwort

Das ist nicht dein ernst oder??? die sogenannte "Nutheschlange" ist eines der schlimmsten bau-verbrechen potsdams und hat Millionen unserer steuern geschluckt... ganz davon abgesehen, dass die "teichanlagen" (müllwasserdeponie trifft es wohl eher...) nun einem kind fast das leben gekostet haben, zumindest seine gesundheit, denn es ist vorige woche dort ertrunken und hat nun schwerste behinderungen! die teichanlagen sind nur teilweise abgezäunt...

aber zu deiner frage: das ding steht im stadtteil "Zentrum Ost" (nicht in potsdam west!), nahe Babelsberg, direkt an der durch die stadt führenden schnellstraße. verwaltet wird es durch die propotsdam, auch GEWOBA genannt......

Was möchtest Du wissen?