Potenzrechnung, Aufgabe unmöglich?

4 Antworten

So jetzt mit Hilfe von Textpunkten und Sternchen versuche ich das Problem noch etwas zu veranschaulichen:

JA, wenn du 84000 mal den Durchmesser eines Haares rechnest, reihst du die Haare an einer Kette auf:

******************************************************************************

Das ist Quasie ein Rechteck, somit kommen deine 5,88 METER zu stande.

Wir haben aber kein Rechteck, sondern einen Kreis (Zopf).

Was wir jetzt verstehen müssen, ist, dass der Flächeninhalt dieses Rechteckes genauso groß ist wie der, als würde ich die Haare in einen Kreis zusammen packen.

Das kannst du nur verstehen, wenn ihr bereits Kreisberechnungen gemacht habt.

Somit Ist Flächeninhalt (Rechteck) gleich Flächeninhalt (Kreis)

A_Rechteck = A_Kreis

An der Stelle muss ich mich entschuldigen, da habe ich vorhin Mist gebaut!

84000 * 7 * 10^(-5) m = PI * 84000 * 1/4 * D²

Wenn ich jetzt beide Seiten durch 84000 Teile bleibt übrig:

7 * 10^(-5) = PI * 1/4 * D² | : PI |  *4 | Wurzel()

Wurzel[ 4 * 7 * 10^(-5) / PI ] = D = 0,00944m => 9,44 mm

Sofern ich mich jetzt nicht wieder vertan habe.

Wie gesagt, ohne Flächenbetrachtung ist das aus meiner Sicht nicht lösbar.

Ich habe das jetzt irgendwie anders gerechnet sodass da dann 1cm rauskommt aber trotzdem danke

1

Wenn es 120'000 Haare sind:

70%:

120000/100 * 70 = 120000 * 0,7 = 84000 Haare

Ein Haar hat eine Fläche von PI * D² = PI * 7*10^(-5) m

Welche Fläche Haben jetzt also 84'000 Haare:

A = 84000 * PI * 7² * 10^(-10) m² = 0,00018473 m²

D = 1,8473 * 10^(-4) m / PI = 5,88 * 10^(-5) m

*Berechnungen ohne Gewähr*

den zweiten partbmit A verstehe ich irgendwie nicht, müsste da nicht was anderes stehen (wie hatten kreisberechnung auch leider noch nicht)

1
@j0j0j0

Ja das war ein idiotischer Rechenschritt von mir, da er nicht nötig ist ^^

Es reicht, wenn du rechnest:

84000 * 7 * 10^(-5) m

0

Also 3,14×7×10^-5=0,00021 und dann ×84000 sind doch 18,463 oder?

1
@j0j0j0

Ne ne ohne das PI ... also 3.14

einfach so wie ich das im Kommentar zum schluss geschrieben habe.

0

Also das Ergebnis von 84.000×7×10^-5 wäre dann aber ja 5,88. und durch Pi wären dann ja 1,87. sry wenn ich jetzt schon wieder falsch gedacht habe

1
@j0j0j0

Ja da hast du falsch gedacht :) Aber ist doch nicht schlimm, dafür ist GF ja da.

Du multiplizierst den Durchmesser eines Haares mit der Anzahl der Haare, das wars.

0

das wären dann aber 5,88m und das kann ja schlecht sein, da haben wir auch schon besprochen dass das falsch sein muss weil man ja beim pferdeschwanz die Haare nicht alle übereinanderliegt ach man das ergibt für mich alles keinen Sinn:(((

1
@j0j0j0

du darfst das 10^(-5) nicht unterschlagen, weswegen ich das ja mit der Fläche gemacht habe und dann sind es 5,88 * 10^(-5m).

0

Sicher, dass da nicht irgendeine Angabe fehlt? zB wie lang alle Haare zusammen wären?

nein ganz sicher

0

120.000 Haare sind es sry

0

Probleme mit Potenzsachaufgabe, kann jemand helfen?

Marianne hat lange Haare, die im Durchschnitt 0,65 m lang sind. Ein Haar hat einen Durchmesser von 7 mal 10 ^-5. Insgesamt hat sie 120000 Haare.

70% aller Haare bindet Marianne zu einem Pferdeschwanz zusammen. Welchen Durchmesser hat der Pferdeschwanz? ( 70% ihrer Haare mal den Durchmesser eines einzelnes Haares, gilt leider nicht, da diese dann nur nebeneinander wären, jedoch ist das ein Pferdeschwanz) Ich bitte um Hilfe ! Danke im Voraus!

...zur Frage

Antiproportional und proportionale Zuordnung?

Hey

Ich verstehe diese Aufgabe nicht. Sie lautet :

En Kreis mit dem Durchmesser r = 10m hat einen Flächeninhalt von ca 314 hoch 2.

a) berechne damit den Umfang der kreise mit einem Radius von 5m und 20m.

Das habe ich auch gemacht:

Bei 5m kommt : ≈ 78,5m hoch 2

Und bei 20m kommt :≈ 1256,6m hoch 2

Nun was ist nicht verstehe:

B) ist sie Zuordnung Kreisradius => Flächeninhalt proportional,antiproportional oder keins von beiden?

Ich verstehe nun nicht was ich da machen soll. Ich weiss,dass mit proportional und so,halt auf den Dreisatz bezogen,aber auf diese Aufgabe verstehe ich das nicht.

...zur Frage

MathePotenzeb?

Unser thema ist Probleme lösen mit Potenzen und hier die aufgabe:
a)
Aufgabe: Familie Schneider kauft einen Neuwagen für 18000€. Wie groß ist der Restwert ihres Pkws in zehn Jahren im günstigsten und im ungünstigsten fall? Gehe von den Angaben im Zeitschriftenartikel aus.
Zeutschriftenartikel:
Allgemein ist davon auszugehen, dass alle Pkws nach dem ersten jahr der Neuzulassung einen Werteverlust von ca. 25 % haben. Die folgenden Jahre schlagen mit etwa 5-6 Prozent zu Buche...
b)
In der Zeitschrift wird auch eine Formel zum Berechnen des Zeitwertes nach 10 Jahren angegeben:
Zeitwert= Anschaffungspreis mal 0,75 mal 0,94 hoch 9
Vergleicht euren Rechenweg....

Ich verstehe das der anschaffungspreis an erste stelle muss aber sollte es eigentlich nicht wie bei jeder zinsrechnung
18000 mal 1,25 sein und danach das Ergebnis mal 1,05 hoch 9 und die 2. rechnung das ergebniss mal 1,06 hoch 9.

Ich verstehe nicht wie mann auf die 0.75 und auf die 0.94 hoch 9 kommt.

Brauche dringend hilfe danke schonmal🙃

...zur Frage

Sidecut erfahrungen?

Hallo Ich (w) 15 möchte mir einen sidecut schneiden doch ich habe so meine zweifel... Vlt kann mir jemand von euch weiterhelfen 1. habe ich lockiges haar... Geht das mit dem sidecut auch? 2. wenn man dann einen hat und zb eine hochsteckfrisur machen möchte oder einen pferdeschwanz bindet man ja die haare hoch aber wenn dann die haare vom sidecut noch nicht die ideale länge haben dann stehen die doch so ab auf der seite und das finde ich meiner meinung nach nicht schön... Gibt es da einen trick oder stimmt das überhaupt nicht??

...zur Frage

Kann man von zusammengebundenen Haaren Kopfschmerzen bekommen?

... Frage steht ja schon. Mein Freund hat dicke Haare und bindet sie sich immer zu einem Pferdeschwanz zusammen. Er hat oft Kopfschmerzen und meinte, dass die von dem Zopf kommen könnten. Irgendwie halte ich das für nicht möglich... Ich weiß, das ist jetzt nicht die tiefgründigste Frage, aber mich interessiert es. Kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?