Potenzprobleme mit 18!?!?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hi MartinXXY,

dein Problem ist ganz sicher psychischer Natur: du hast mittlerweile so Angst davor, beim Sex zu "versagen", daß genau das passiert. Das nennt sich selbsterfüllende Prophezeiung.

Mit 18 ist es praktisch ausgeschlossen, daß ein behandlungbedürftiges organisches (= körperliches) Problem vorliegt. Du hast keinen schweren Diabetes (seit 20 Jahren unbehandelt) und auch kein kardiovaskuläres Problem (2 Schlaganfälle und 3 Bypasses), was solche Auswirkungen haben könnte.

Was kannst du tun? Ihr könntet es mal mit einer Light-Variante versuchen: kein "richtiger" Sex, bei dem du zu angespannt und aufgeregt bist, sondern gegenseitige Handarbeit. Am besten ist auch, wenn es - zB. nach einer Samstagnacht im Club - einfach passiert (und nicht Sex nach Terminplaner: "heute Abend, 22:00-23:00 Sex" ist der ultimative Liebestöter).

Wie redest du denn mit deiner Freundin über das Problem, und wie reagiert sie? Ist sie verständnisvoll, oder meckert sie rum? Dann solltest du dich nach einer neuen umsehen....

Sie kann dir übrigens auch helfen, indem sie ihn beim Sex (Missionarsstellung) mit der Hand führt und dafür sorgt, daß er beim Erschlaffen nicht rausrutscht. Das ist nämlich wirklich unangenehm. Wenn er dagegen drin bleibt, dann muss er auch nicht ununterbrochen superhart sein, sondern er kann durch das Hin-und-Herbewegen wieder versteift werden, solange er in der Vagina steckt.

Vielleicht hilft dir auch ein Talisman, zB. eine 'magische' Kette, die du immer beim Sex trägst.

Gruß M.

Nö. Schreibe mal täglich von Hand auf Papier Tagebuch. Sowas kann eine innere Blockade sichtbar machen die es in jeder guten Beziehung mal geben kann. Dann ist es in der Regel Zeit für andere Dinge die gelebt werden wollen. Denn Beziehung mag nicht zu viel Sex. Der wird in unserer Gesellschaft schlicht überbewertet.

Übrigens ist dieses Körperteil auch im Noramalfall nicht die ganze Zeit voll steif sondern wird immer mal wieder ein wenig schlapp ist es eingeführt. Wir merken dass eben nur nicht. Gehe also diese Sache gelassener an.

ja gehe zum arzt .. er wird dir potenzmittel o.Ä verschreiben um zu schaun ob es damit besser wird wenn es besser wird heißt es du hast erektionsstörungen wenn nicht dann ist es wohlmöglich psychischer ursache ..

aurata 17.01.2012, 21:03

Er HAT Erektionsstörung, die Frage ist nur weshalb.
Wenn er gerne möchte, aber nicht kann (z.B. weil er psychisch blockiert ist), dann hilft z.B. eine blaue Tablette. Das wäre der chemische Weg und wäre eventuell zu überlegen 1 -2 Male damit zu probieren, damit ihm der Leistungsdruck genommen wird.

Oder auch ein Talisman, wie oben vorgeschlagen - das ist besser-wenn es klappt, weil Tabletten bekanntlich auch Nebenwirkungen haben.

0

Laßt euch einfach Zeit - und setze Du Dich nicht unter unnötigen Druck - dann wird das auch.

hm, schon mal dran gedacht, daß es vielleicht an der falschen frau liegt? Vielleicht findest Du sie nicht begehrenswert !

lass doch mal deine freundin hand anlegen,bevor ihr sex habt.

Entspanne Dich und warte nicht darauf, dass er umfällt.

also mit 18 schon so weit, dass man probleme hat. gute nacht sage ich nur

Vielleicht ist das Problem psychischer Natur?

MiGaMax78 16.01.2012, 23:43

Mit Sicherheit ist es das.

0

Vielleicht bist du einfach zu aufgeregt?

vielleicht ist deine freundin nur pott hässlich.. such dir ne neue und knall die ordentlich und mach ein video und schick es deiner ex um ihr zu beweisen das es an ihr lag

MiGaMax78 16.01.2012, 23:42

Schwachkopf!

0

Ach, ich dachte du meinst mit "Potenzprobleme" das du Probleme beim Rechnen einer Potenz hast :DD

sweeti1 13.01.2012, 21:59

ich musste grad so lachen

0
MiGaMax78 16.01.2012, 23:43

Nice :))

0

Was möchtest Du wissen?