Potenzproblem

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

na der punkt A heisst ja bei X=2 ist f(x)=1 und bei dem anderen punkt genauso, damit kannst du ein gleichungsystem aufstellen und die unbekannten berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
achmet123 11.05.2010, 18:43

aber wie mach ich das mit dem ^n ich weiß net wie ich des hin bekomm dass ich dann eine unbekannte auf einer seite hab um des dann gleich zu setzen

0
MartinPii 11.05.2010, 19:26
@MartinPii

haste es hinbekommen, oder soll ich dir den rechenweg auftischn?

0

a2^n=1 also ist a=1/2hoch n a1 hoch n =0,125, also ist a=0,125,da 1hoch n=1 Setze beide a gleich und kriegst 0,125*2 hoch n =1. 2hoch n ist also gleich 1/0,125 2hoch n =8. Es folgt sogar ohne zu logarithmisieren, dass n=3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JotEs 12.05.2010, 11:58

Wenn du aus 2^n = 8 folgerst, dass n = 3, dann HAST du logarithmisiert :-)

3 = log_2(8)

0
TradyMouse 13.05.2010, 14:53
@JotEs

Nö, 2 hoch welche Zahl ist gleich acht? Lösung: 3. Ohne log.

0

Was möchtest Du wissen?