Potenzieller Brustkrebs?

2 Antworten

Keine Angst.

Das haben 60% aller Jungen in der Pubertät, das ist eine geschwollene Milchdrüse. Man nennt das eine "Pubertätsgynäkomastie". Es kann entweder nur auf einer Seite oder auch auf beiden Seiten auftreten. Mit 12-14 ist genau das typische Alter.

Mach dir keine Sorgen, du bist normal und musst gar nichts machen, es wird nach einigen Monaten (manchmal auch erst nach ein, zwei Jahren) ganz von allein wieder weggehen. Du musst nicht zum Arzt deswegen.

Und wenn es dich interessiert, wie das zustandekommt: Dein Körper macht im Moment so viel männliche Hormone, dass er mit dem Abbau nicht mehr nachkommt. Stattdessen wird ein Teil der männlichen Hormone in weibliche
Hormone umgewandelt - und die lassen die Milchdrüsen anschwellen. Sollte dich also einer fragen, kannst du sagen: "Ich habe zuviele männliche Hormone".

Aber weißt du was? Du bist genau im richtigen Alter für die Jugenduntersuchung J1. Ein Super-Service für deine Gesundheit, da kannst du deinen Kinder- und Jugendarzt alles fragen. Mach einfach mal einen Termin und nimm auch dein Impfbuch mit, vielleicht muss noch was aufgefrischt werden.

Hier eine gute Info dazu: http://www.kbv.de/html/6512.php

Ok vielen vielen fank

0
@DarkGamer04

Gerne. Viele Jungen haben das, und alle haben Angst, weil sie nicht wissen, was es ist.

Aber geh mal wirklich zur J1.

0

zeig das mal mama oder papa!

Is das immer in der brustwarze oder außerhalb (außerdem tut es nicht mal beim anfassen il geringsten weh so wie alle anderen die danach fragen es beschreiben 

0

Was möchtest Du wissen?