Potenzfunktionen mit Negativen ungeraden Exponenten - wie können wir die Formel am besten einfügen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bis in welche Tiefe soll es denn untersucht werden?

Wenn du x^(-1) = 1/x, x^(-3) = 1/x^3 , x^(-5) = 1/x^5, ... für sich allein nimmst, hast du ja schon Hyperbeln, die bei 0 ihre Polstelle haben sowie x als Asymptote.

Was für Fragen sind das denn so?
Die allgemeine Darstellung einer so einfachen Funktion dieser Art ist:

f(x) = x^(-2n + 1)   mit n = 1 ... ∞

Die Darstellung einer ungeraden Zahl ist nämlich 2n - 1

f(x) = x ^ (-3)

Der Exponent ist negativ und eine ungerade Zahl.

Dafür kann man auch schreiben -->

f(x) = 1 / (x ^ 3)

Das geht auch mit Brüchen -->

f(x) = x ^ - (5 / 3)

Dafür kann man auch schreiben -->

f(x) = 1 / ∛(x ^ 5)

Was möchtest Du wissen?