Potenzen bitte wer kann das erklären!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

sie muss das kleine 1x1 gut beherrschen und wissen, was 10x10 und 20x20 und 30x30... ist;

dann kommt sie von alleine drauf

zB 324 muss ne Zahl sein mit 1 vorne, weil 20x20=400 zu hoch ist

4 bei 324 hinten sagt ihr; es kann nur 12 oder 18 sein (2x2=4 und 8x8=64)

und sie wird sich für 18 entscheiden (weil 12 zu klein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine Antwort galt erstmal nur für quadratwurzel, da fällt 128 raus

und zur 169 ; da könnte es 3 oder 13 oder 23 oder 33 ....

oder 17 oder 27 oder 37 ....sein

3 fällt raus , weil 3x3=9 und nicht 169 ist

17 fällt raus, weil 17 dicht an 20 liegt und 20x20=400 viel zu hoch ist,

also bietet sich die 13 an; kinder in 6. klasse können Überschlagsrechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zwiebelein
14.10.2011, 19:05

Also es gibt da keinen richtigen Rechenweg bzw. Formel um an die Zahl zu kommen?? Man muss ausprobieren welche Zahl wo reinpasst? Meine kleine ist 5 Klasse Realschule nicht 6. Klasse.

0

also bei solchen hohen Zahlen gibt man eigentlich nur die Zahl als z.B. die 169 in den Taschenrechner ein und drückt die Wurzel- taste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst sicherlich wie du aus einer zahl die wurzel oder die 3. wurzel ziehen kannst, das geht mit einem etwas aufwändigen schriftlichen rechenverfahren, welches der schriftlichen division ähnelt oder mit dem TR. Aber bei deinen gegebenen zahlen gehts noch ganz einfach im kopf weil das das relativ einfache quadrate bzw höhere potenzen sind!

geh einfach mal die quadrate der ersten 20 zahlen durch und die höhren potenzen auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr guckt euch die letzte Ziffer an und stöbertim kleinen 1x1

bei zB 169 kann es wegen 9 hinten nur 13 oder 17 sein; weil 3x3=9 und 7x7 =49 und dann überschlagt ihr , welche es sein muss;

bei 625 kann es nur eine zahl sein mit 5 hinten; 15 ist zu klein und 35 zu groß, weil 30x30 schon 900 also muss es 25 sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zwiebelein
14.10.2011, 18:13

Dankeschön für die Antwort habe es verstanden!

0
Kommentar von zwiebelein
14.10.2011, 18:44

Noch mal eine Frage zu ihrer obigen Antwort: Kann es dan bei 169 auch die 3 sein? die passt doch auch in die 9 rein? oder bei der 128 müsste es dan doch die 2 oder die 4 sein?

0

Also die Zahlen 169 und 625 sollten den Schülern eigentlich schon immer bekannt sein, wenn sie die Quadratzahlen durchnehmen. Normalerweise müssen die Quadrate bis 30 fast überall mal auswendig gelernt werden.

128 ist eine Zweierpotenz. Darauf könnte man einfach kommen, weil man das ja von den Computerzahlen kennt:

2, 4, 8, 16, 32, 64, 128

also 2 hoch 7

Im Allgemeinen nähert man sich den richtigen Basiswerten ansonsten durch Intervallschachtelung.

LG, Balu

P.S.: All die Antworten mit dem Logarithmus führen zwar zum Ergebnis, aber sind für die fünfte Klasse unangebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst, dass 169,625 und 128 Ergebnisse sind. Zu welcher Aufgabe gehören sie denn ;-) ?

Vielleicht kann ich dir so besser helfen... bzw. wir =)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zwiebelein
14.10.2011, 18:17

Nein es sind keine Ergebnise man muss die Zahlen als Potenzzahl darstellen!

0

Man muss einfach die Wurzel ziehen und schon weiß man, was mal was, die Zahl ergibt..

Bespiel 169:

Die Wurzel aus 169 ist 13....

13 mal 13 ist = 169! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zwiebelein
14.10.2011, 18:02

Meine Tochter ist 5 Klasse Realschule, die haben noch kein Wurzelziehen und ich kann es auch nicht, leider! Wie geht denn das mit der Wurzel?

0

Ja mit dem Logarithmus im GTR eingeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

taschenrechner würd ich sagne :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?