Potentielle Partnerin hat sich (schon wieder) in Ex verliebt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey Baehri36, 

deine Situation ist ziemlich kompliziert. Aber das bedeutet nicht, dass man dir keine vernünftige Antwort geben kann ;) 

Wie es aussieht, hatte diese Frau von Anfang an lediglich freundschaftliches Interesse an dir. Das würde auch erklären, weshalb sie bei deinen ernsten Fragen etwas gezögert, und weshalb es plötzlich geheißen hat, dass sie an einen anderen Mann vergeben ist. Dass all diese Hintergrundgeschichten erst später herausgekommen sind, als du genauer nachgefragt hast, zeigt dir also, dass sie nicht so an dir interessiert ist, wie du an dieser Frau. Wenn sie aber eine ehrliche Person wäre, dann hätte sie dir auch von all diesen Dingen erzählt. Aber dass sie das nicht getan hat, kann ein Zeichen dafür sein, dass sie ganz offensichtlich geglaubt hat, dass du von allein darauf kommst, dass sie nur freundschaftliches Interesse hat - oder dass sie geglaubt hat, dass du weißt, dass sie nur freundschaftliches Interesse an dir hat. 

Du solltest jetzt auf jeden Fall vorsichtig sein. Denn wenn sie an einen anderen Mann vergeben ist, dann kannst du dich nicht einfach an diese Frau heranmachen. Sie wird auch sicherlich nicht umsonst plötzlich preisgegeben haben, dass sie einen anderen Mann gehört. Das wird sie nur wegen dir gemacht haben; um dir zu zeigen, dass du dir keine zu großen Hoffnungen machen brauchst. Dass sie dir aber auch noch gesagt hat, dass du dir Keine Gedanken machen sollst, kann ein Beweis dafür sein, dass irgendetwas nicht stimmen kann. Daher solltest du dich auch nicht auf diese Frau einlassen - auch nicht dann, wenn sie keinen anderen Mann gehören würde. 

Es ist seltsam, wie sie sich gegenüber dir verhält. Aber auch wenn sie an dir ernstes Interesse hätte; du solltest dich nicht auf diese Frau einlassen, da es offensichtlich neben dir noch einen anderen Mann zu geben scheint, der an dieser Frau interessiert ist und der offensichtlich den heimlichen Beschützer spielt, der dafür sorgt, dass kein anderer Mann dieser Frau zu nahe kommt, weil er selbst diese Frau für sich allein haben will. Wenn du dich da aber einmischen solltest, dann kann das zum Einen für Probleme sorgen, die diese Frau mit dem anderen Mann bekommen könnte und zum Anderen könnte diese Frau dir auch böse sein und dir die Frage stellen, warum du dich unbedingt einmischen musstest. Somit würdest du alles kaputt machen - auch den Kontakt zu ihr würdest du somit riskieren. 

Was sie also will, wird vermutlich nichts Ernstes sein. 

Was das Ganze soll? Es zeigt dir, dass sie privat noch mit jemand Anderes im engen Kontakt steht; dass sie mit diesem Jemand enger in Kontakt steht, als mit dir. Deshalb ist nicht sie diejenige, die naiv ist, sondern DU. DU solltest besser aufpassen, dass du nicht enttäuscht wirst. Denn sie ist anscheinend vergeben, sagt es dir nicht, weil sie vermutlich mit dir spielen will oder weil sie dich warm halten will. Sei daher vorsichtig und nicht naiv. 

Du kannst mit ihr in Kontakt bleiben. Nur solltest du sie zur Rede stellen und sie fragen, was das Ganze zu bedeuten hat. Du solltest ihr auch die Frage stellen, ob es sich überhaupt noch lohnt, mit ihr in Kontakt zu bleiben, wenn sie dir aber wichtige Informationen vorenthält. Du solltest ihr erklären, dass es für dich schwierig ist, mit ihr in Kontakt zu bleiben, wenn sie gegenüber dir nicht ehrlich ist. Fordere Ehrlichkeit von ihr und schaue, wie sie darauf reagiert. Denn es handelt sich bei euch um ein Kennenlernen. Daher hast du auch ein Recht darauf, dass man gegenüber dir ehrlich ist. Wenn Sie es aber nicht ist, dann solltest du sie in Ruhe lassen. 

LG, Toxic38 

Baehri36 19.05.2017, 16:56

ich bezweifle stark, dass sie von Anfang an nur freundschaftliches Interesse hatte.....wiegesagt, ihre Schwärmerei und die Emojis waren ziemlich offentsichtlich....sie erwähnte selbst auch mal, dass sie für "solche Dinge" leicht reizbar ist (das könnte auch erklären warum sie sich in den einen Typen immer wieder verguckt, bzw sie kurze Beziehungen hatte).... Und wenn es auch nur Verliebtsein ist, und keine echte Liebe.

diese Hintergrundgeschichten habe ich größtenteils nicht herausgefunden indem ich gefragt habe, sondern in dem ich ihre Online-Profile durchforstet habe....

Sie ist eine ehrliche Person, das beweist sie mir auch. Das merke ich nicht nur daran, dass sie dass mal betont hat, sondern eben weil sie auch bei enttäuschenden oder unangenehmen Antworten sehr ehrlich ist. Es wirkt authentisch.

Von daher lügt sie mich auch nicht an. Wenn sie etwas nicht wiedergeben will, dann schweigt sie eben bzw. lenkt auf was anderes, wie du ja mitbekommen hast.

Und wenn sie über eine Sache nicht sprechen will, dann durchbohr ich sie da auch nicht, schließlich hat jeder gewisse private Sachen die man (noch nicht) teilen möchte....

Unser Kennenlernen ist allgemein nicht nur darauf aufgebaut, eine Beziehung zu starten. Es ist eine reine Kennenlern-App gewesen, die neben Partnerschaft auch Freundschaften möglich macht. Natürlich fing dies alles vor allem am Anfang ziemlich romantisch an, und ich glaube auch sie weiß das, dennoch wissen wir beide dass eine Freundschaft die akzeptierte Alternative ist. Man "spürt" in unserer Bekanntschaft, dass wir beide noch reserviert sind und noch nicht ausschließlich auf Partnerschaft entschlossen sind. Das Treffen in der Realität ist bald.

Eine Ansage zu machen, dass sie mir die Sache endlich erklären soll und ich sonst so nicht weitermachen kann, halte ich in diesem Szenario für unpassend, schließlich ist die Freundschaft schon gebongt, egal was komme, und dass beide eine mögliche Liebe abtasten, ist bisher in Pokerface gehüllt. Den Kontakt abzubrechen möcht ich nicht, und sie jetzt schon endgültig in die Freundschaftsschiene zu laden ist mir im jetzigem Zustand zu früh, ich mach mir ja auch Sorgen um sie (und diesen Typen evtl)....Wen sie von uns beiden am ehesten bevorzugt, kann ich nur raten.

Übrigens sind die meisten Partnerschaftsbekundigungen zu dem Typen mittlerweile wieder verschwunden....Und er wohnt auch viel viel weiter weg als wir beide. Wenn ich seine bilder ansehe, bezweifle ich sehr, dass der gefährlich sein könnte.

Aber ja, ich sollte sehr vorsichtig sein. Es ist halt doof, zum einen zeigt sie romantisches Interesse, gleichzeitig ist da aber dieser Typ im Weg. Und wenn ich darüber fragen will, kommt nichts. Gleichzeitig kann ich aber auch nicht mehr sagen, dass das ein Problem ist, da ja wir uns sonst bisher immer super verstanden haben weiterhin. Es scheint, sie ist wohl unnahbar für mich.

0

Na was kannst Du da schon machen? Sie hat nun einen anderen, neuen Freund, in den sie schon seit Jahren verliebt ist immer mal wieder und ihn auch so lange kennt.

Distanzier Dich halt von ihr. Lief ja zum Glück noch nicht lange.

Was möchtest Du wissen?