Postwurfsendung für das ganze Haus sperren?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst natürlich das ganze Haus mobilisieren. Aber jeder einzelne aus dem Haus müßte dann bei Kabeldeutschland den Einwurf unterbinden. Das ist bestimmt rechtens. Aber eine Erklärung von einem Bewohner für das ganze Haus abgegeben reicht bestimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
404notfound 25.03.2014, 09:41

mobilisieren bedeutet ja nicht : ´für die anderen sprechen´ sondern : die anderen einbinden.

0
bwhoch2 25.03.2014, 10:30
@404notfound

Und was meinst Du mit "einbinden"? Ein Dokument, auf dem alle unterschreiben und dabei alle ihre Adressen angeben? Mag sein, dass das anerkannt wird, kann aber auch gut sein, dass das Kabel-Deutschland dann nicht beachtet.

0

Hallöchen, ich hatte auch mal so eine nervigen Werbepost. Normalerweise reicht es, wenn man auf den ungeöffnete Brief "zurück an Absender" schreibt und in den nächsten gelben Briefkasten einwirft.

Meine "Werbe-Nervensäge" hat das damals nicht interessiert. Nachdem ich also schon ca. 10 Briefe zurück geschickt hatte, habe ich den Brief geöffnet. Darin war ein Antwort-Umschlag. Den habe ich mit meiner kostenlosen Wochenzeitung aufgefüllt und das an mich adressierte Anschreiben habe ich dazu gelegt. Auf das Anschreiben habe ich geschrieben: "So fühlt es sich an, wenn man unerwünschte Post bekommt." Seit dem ist Ruhe. (Das war ein ziemlich dicker Brief, möchte nicht wissen, was die an Porto haben zahlen müssen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
404notfound 25.03.2014, 09:38

:-) gute Idee

0

So leid es mit tut und so nervig diese Postwurfsendungen -ob von Kabeldeutschland oder wem auch immer- sind.

Diese persönlich adressierte "Wurfsendung" ist -wie es der Name schon sagt

PERSÖNLICH

Wenn Du das machen könntest, wäre es ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht Deiner Nachbarn.

Natürlich darfst Du das ganze Haus mobilisiern

ABER

sperren lassen muss dennoch jeder PERSÖNLICH

Übrigens: Komm jetzt nicht auf "Dumme Gedanken" und gebe Dich bei Kabel Deutschland als "dein Nachbar" aus. Wenn das ´rauskommt hast Du nicht nur eine Zivilklage von Kabel Deutschland am Hals sondern darüber hinaus noch ein Strafverfahren wegen Eingriffs in die Persönlichkeitrsrechte anderer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man** persönlich** adressierte Wurfsendungen sperren lassen

schreib "an Absender zurück" drauf und wirf es in den nächsten gelben Postbriefkasten ...

oder schick denen eine Mail, dass sie es lassen sollen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
404notfound 25.03.2014, 09:39

die persönlichen Wurfsendungen hab ich nun untersagt und eine schriftliche Bestätigung bekommen

0

Jeder Mensch, der nicht mehr von Reklame überflutet werden möchte, braucht am Briefkasten nur ein Schild anbringen, auf dem "Keine Werbung" steht. Ist schon seit Jahren so. Und funktionert. LG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gestiefelte 18.03.2014, 16:51

Das Problem ist nur (ich habe es auch), dass Kabel Deutschland unsere oder viele Adressen hat. Da steht richtig Name und alles drauf. Natürlich schmeißt der Postbote das dann in den Briefkasten.

kann man** persönlich** adressierte Wurfsendungen sperren lassen
0

Was möchtest Du wissen?