Postsparbuch von 1961

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Kollege hat recht, es wurden per Reklamezettel in einer Fußnote allePostsparbuchinhaber innerhalb einer Frist zur Änderung des alten Buches aufgefordert, andernfalls eine Bearbeitungsgebühr anfiel.Das Verfahren der Postbank unter der Deutschen Bank wurde als Rechtswidrig eingestuft, mußte aber von jedem persönlich eingeklagt werden unter Beachtung der Verjährung. Ich selbst hatte auch ein Buch mit nur DM1,00, welches bei Vorlage ganz normal mit Zins und Zinseszins über Jahrzehnte immerhin ein Guthaben von EUR 98,00 hatte. Davon wurden mir EUR 100,00 als Bearbeitungsgebühr wg. "abgelaufen" abgezogen. Wie gesagt, völlig rechtswidrig, weil eine Fußnote in einem Reklameflugblatt keine Kundeninformation darstellt, lt. höchstrichterlicher Entscheidung. Gemacht wurde es dennoch und viele Millionen so ergaunert durch den "Schweizer".

Alles vollkommen rechtsstaatlich.

Das dürfte jetzt garnichts wert sein. Wenn keine regelmäßigen (mind. einmal in 30 Jahren?) Kontobewegungen stattfinden, gibt es auch keine Zinsen! Vergiss es also.

Hallo,

Zins und Zinsesrechnung. Ist mir aber jetzt zu spät dafür. Gehe zur Post, und lasse Dich überraschen. Die müssen das übrigens in EURO verrechnen.

Gruß

Mikaele

Nix. Bei einem Betrag von 1,00 DM gilt das Sparbuch als aufgelöst.

falsch, durch die fortlaufende verzinsung hat es im zeitablauf an wert gewonnen.

habe aber ein problem mit der 1.-DM. meines wissens musste damals 5.-DM drauf bleiben. (sonst war es aufgelöst.)

0

51 Cent plus Zonsen und Zinseszinsen.

Manchmal kostet das Kündigen eines Sparbuches ein paar Euro.

Was für eine coole Frage. Bitte poste uns auch das richtige Ergebnis.

Nehmen wir 2% Zinsen an, dann wärst du etwa bei 2,50 €. Nehmen wir 4% an, wären wir etwas über 7 €

http://finianz.de/finanztools/zinseszinsrechnung.php

Edit: Ach DM, nicht Euro. Dann vielleicht die Hälfte davon.

-:))))) falsch!!!! hätte er 1 % Zinsen bekommen, dann wären es jetzt 77 Cent. Hätte er 2 % bekommen, dann wären 1,17 €. Bei 3 % hätte er 1,78 €.

0

schau bei guinan, da habe ich die Antwort gepostet.

Leg´s bei Postbank vor -die rechnen das aus. In ´nem anderen Posting war auch schon mal die Rede davon, daß sowas "erloschen" sein könnte -glaube ich zwar nicht, weiß aber nichts Genaues zu diesem Thema.

Was möchtest Du wissen?