Postkarte an eine ganze Familie beschriften, nur Nachname oder auch Vorname?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

familienname reicht, früher war das mal üblich, den namen des vaters zu schreiben, aber das ist LANG VORBEI! :)

außerdem kannst du dann ja wenn du willst alle namen auf die rückseite der karte scheiben... Liebe Name-der-Mutter, lieber Name-des-Vaters... oder Du änderst die Reihenfolge wie Du magst...

Beides ist möglich. Familie Max Mustermann oder nur Familie Mustermann. Da du aber die vollständige Adresse hast und wahrscheinlich nicht mehrere Familien mit dem gleichen Nachnamen im Haus wohnen, kannst du den Vornamen des Vaters auch weglassen. Die Post findet selbst Adressen ohne Ort oder PLZ ;-)

Nein du musst KEIN Vorname bei der Anschrift nutzen. Das muss man nur wen man will das der Brief/Karte genau an die Person gerichtet ist und nur sie ihn öffnen soll. Familie reicht völlig aus. Der Brief landet so auch auf jeden Fall an der richtigen Stelle. Und wenn du nichts privates für eine bestimmte Person darin stehen hast...

Schwachsinn, du kannst sofern im Haus nicht gerade zwei Familien XYZ wohnen, einfach nur "An Familie XYZ" drauf schreiben.

du schreibst familie name des vaters familienname adresse :) so mache ich das immer und so kommen bei uns auch immer die karten an :)

Das kannst Du machen wie Du willst.

also wenn Du die Karte per Post sendest schreibst Du an Familie XXXXXXXX und dann Hallo Familie XXXXXXX usw.

Familie XY passt schon

laurajane29 13.12.2011, 23:45

Mach es so, wie du es ursprünglich wolltest.

lg

0

Was möchtest Du wissen?