Poster an die Wand bringen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Tesa Powerstrips kannst du da schon mal vergessen. Bei mir ist dadurch das Poster und die Tapete kaputt gegangen (hing halt auch sehr lange schon an der Wand).
Was du machen könntest, ist folgendes:
Kaufe dir eine Magnetwand (da gibt es auch so ganz dünne große, die man sogar zuschneiden kann - Hauptsache magnetsich!). Diese befestigst du an der Wand und hängst das Poster mit Magneten dran. So bleibt das Poster mit Sicherheit heil.

Baumarkt, Holz kaufen, schleifpapier, 4 flachwinkel und spraydose mit Farbe nach wahl. dann in die Garage, das Holz zusägen, glatt machen, ansprayn und mit Winkel festmachen (evtl. letzteres erst in Wohnung, je nach größe). Bild würd ich mit ein paar Reiszwecken, Powerstrip etc an die Wand machen.. und den Selfmade-Rahmen drüber.

Posterstrips, Nadeln, dopp.-seitiges Klebeband - ich habe 2 Riesenposter und dafür oben und unten jeweils auf Vor- und Rückseite 2 Leisten aufgeklebt und die dann aufgehängt, wenn du ein Rundholz benutzt (DM 2 cm) und es dir quer teilen lässt, kanns du das Poster sogar aufrollen ^^ später mal

Ich nehme immer nen Streifen Tesafilm und rolle den zu einer Schlaufe. Dann hast du quasi ein doppelseitiges Klebeband, was nicht zu fest ist. Mit posterstrips und so klebeknete hab ich nur schlechte Erfahrungen gemacht!

Pattafix (oder vergleichbares Produkt) - das hält, kann man aber auch einfach wieder ablösen ohne dass das Poster kaputt geht ;).

Was möchtest Du wissen?