Postbank schickt keine personalisierten Überweisungsträger, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann bewegt man seinen Popo in die nächste Postbankfiliale, nimmt sich dort Überweisungsträger und füllt diese mit einem Kugelschreiber aus! Wenn es doch so dringend ist!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnellstens die Bank wechseln und runter und weg von der teuren Postbank.

Überweisungen werden per Papier ab 1.11.2016 1,50 € kosten.

Teurer Spaß für jemanden, der alle seine Überweisungen beleghaft vornimmt.

Das Geld kannst Du sparen.

Ansonsten kriegst Du nirgendwo sonst Ü-träger her als bei eben dieser Bank.

Und viel Spaß beim Bezahlen der monatlichen Kontogebühr von 3,90.

Und für jede Barauszahlung nochmal 1,50 €.

Da kommt Verdruss auf und ist konsequentes Handeln gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snatiline
28.08.2016, 18:55

Hallo, ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion über die Vor- und Nachteile der Postbank und Papierüberweisungen führen. Ich habe meine Gründe, warum ich Onlinebanking ablehne.

0

Diese kriegst du auch direkt in der Filiale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snatiline
28.08.2016, 18:56

Bist Du sicher? Die Dame am Servicetelefon sagte mir etwas anderes. Aber versuchen kann ich es ja mal.

0

Was möchtest Du wissen?