Postbank Konto überziehen! ....

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du machst am besten folgendes:

Wenn du deinen Überweisungsschei einschmeist, aber keinen Dispo hast, kann es sein, dass die Überweisung nicht rausgeht (voll doof =( ), aber die Überweisung wird bei dem für dich zuständigen Mitarbeiter in einer sogenannten Vordisposition auftauchen. Ruf bei der Postbank an und verlange deinen Kundenberater, erkläre ihm den Sachverhalt und sag ihm auch, wann wieder GEld zum Kontoausgleich kommt, dann sollte er den Überzug genehmigen und du bist auf der sicheren Seite =).

Unten auf einem Kontoauszug müsste doch die Disposumme stehen, bis zu welchem Betrag das Konto überzogen werden kann....Ansonsten darf man sein Konto nicht überziehen und man muss damit rechnen, dass die Überweisung nicht ausgeführt wird.

Vanny2911 06.07.2012, 14:16

Wo genau soll man das am Kontoauszug lesen?

0

Ich weiß nicht, wie das bei der Postbank ist. Ich persönlich habe einen kleinen Dispokredit einrichten lassen, so dass auch mal überzogen werden kann, ohne dass das Folgen hat.

dsupper 06.07.2012, 13:50

... eine Überziehung des Kontos im Rahmen eines Dispokredits hat immer Folgen - nämlich sehr sehr hohe Überziehungszinsen ...

0
CaptainMaggot 06.07.2012, 13:59
@dsupper

Finde ich ehrlich gesagt nicht so schlimm, als wenn das Konto überzogen ist, man es nicht merkt und das Ding wird dann von der Bank gesperrt^^ hatte ein Kumpel von mir mal, ohne Vorwarnung/Post.

0

Wenn du einen Dispokredit hast... kein Problem. Kannst du beim onlinebanking nachprüfen!

Was möchtest Du wissen?