Postadresse falsch angegeben?

3 Antworten

Normalerweise sollte der Brief ankommen, aber es kann einen Tag länger dauern, wenn die Anschrift korrigiert werden muss. In den meisten Fällen ist PLZ + Straße eindeutig, aber es gibt auch Fälle wo der gleiche Straßenname innnerhalb der gleichen PLZ mehrmals vorkommt (häufig bei Dorfstraßen wenn mehrere Dörfer zu einer PLZ zusammengefasst sind), dann ist auch der Ortsname wichtig. In dem Falle würde der Brief dann als unzustellbar zurückkommen.

Der Brief wird schon ankommen, schließlich ist die Straße im PLZ-Bereich eindeutig, die Post kann das zuordnen.

Die Absenderadresse sollte aber schon drauf, schon allein aus Höflichkeit ggü. dem Empfänger, aber auch, falls der Brief wider Erwarten nicht zugestellt werden kann (außer bei unfrankierten Briefen an die GEZ).

Ich hatte sehr... sehr gute Gründe meine Adresse nicht anzugeben, ich habe auch noch nie einen Brief geschrieben und das war etwas sehr persönliches wobei nur der Empfänger wissen sollte, von wem der Brief war ;) Aber vielen Dank das erleichtert mich sehr. Du hast Recht, normalerweise sollte man die Adresse angeben, aber in bestimmten Situationen sollte man für Unbeteiligte unerkannt bleiben.

0

ich denke, der brief kommt an. mach dir keine sorgen :)

Was möchtest Du wissen?