Post von Diagonal Inkasso?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht zahlen und sich nicht einschüchtern lassen. Erst wenn Du einen gerichtlichen Mahnbescheid erhältst, musst Du fristgerecht Widerspruch einlegen. Die Abzocker geben dann Ruhe, weil sie ein Gerichtsverfahren verlieren würden. Wichtig: Verbraucherzentrale informieren (via vzbv.de), denn die kann eine Abmahnung erwirken!

einfach nicht drauf reagieren. Habe ich schon zig Mal im Briefkasten gehabt. Oder sich einen Berechtigungsschein für einen Anwalt bei Gericht holen, der schreibt denen das passende. Du hörst dann nie wieder etwas von diesen Betrügern.

Soll ich die mal anschreiben über die E-Mail und denen das so schildern, das ich schon längst gezahlt habe?

Ich möchte mal wissen woher die meine Anschrift haben und Telefonnummer? Im Telefonbuch bin ich nicht Registriert!

Was möchtest Du wissen?