Post von der Versicherung als Zeuge wie geht es weiter

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut Deiner Erzählung ist der Opel zurück gerollt. Zurückrollen ist ein Ärgernis, aber kein Fall für die Versicherung, solange es zu keinem Unfall kommt. Davon hast Du nichts geschrieben. Wenn die Unfallbeschreibung so deutlich war wie Deine Frage hier, dann wird es schwierig. Es kommt auch drauf an, was die Polizei in den Unfallbericht geschrieben hat, es ist möglich dass Rückfragen kommen.

Die Versicherung wird sich wegen der Regulierung des Schadens auf alle Fälle bei Euch melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apheus
06.02.2015, 14:04

Also mein Kollege Bremst, der vordere (Opel) rollt zurück und beide stoßen zusammen .

0
Kommentar von apheus
06.02.2015, 14:07

Könnte auch eigentlich meine Aussage verweigern als Zeuge oder nicht .

0

ich versteh einfach nur bahnhof von dem geschreibsel ohne satzzeichen. da kommt wer von links und da rollt wer zurück und ein opel spielt auch noch mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StupidGirl
06.02.2015, 14:05

richtig, der steht am Berg und sagt nicht ganz die Wahrheit und die Polzei ist an der Ausfahrt zurückgerollt, nachdem der Berg von links gebremst hat.

1
ich denke die versicherung wird es schecken das der andere gemeint ist

Wenn du so schreibst, wie hier, dann wird die Versicherung gar nix checken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn passiert?

70 zu 30%? vielleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezepussi
07.02.2015, 07:57

70 zu 30 ist passiert? Was möchtest Du uns mitteilen?

0

Was möchtest Du wissen?