Post vom Arbeitgeber bekommen das die Frist für die Anmeldung der Elternzeit abgelaufen ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Habe folgendes dazu gefunden:

"Die Frist zur Beantragung der Elternzeit beträgt sieben Wochen. Der Antrag muss dem Arbeitgeber also spätestens sieben Wochen vor dem geplanten Antrittstermin vorliegen. Dabei ist stets die Schriftform zu wählen. Liegt der Antrag zu spät vor, verschiebt sich der Antrittstermin entsprechend nach hinten, es sei denn, der Arbeitgeber stimmt einer kürzeren Anmeldefrist ausdrücklich zu." (windeln.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr habt vollkommen recht.

Wo und wann muss Elternzeit beantragt werden?

Elternzeit beantragen Arbeitnehmer bei ihrem Arbeitgeber. Der Antrag muss diesem spätestens sieben Wochen vor Beginn der Elternzeit vorliegen. Da für Mütter in der Regel bis acht Wochen nach der Geburt der Mutterschutz gilt, beginnt für sie die Elternzeit erst danach. Mütter müssen demnach ihren Antrag auf Elternzeit spätestens eine Woche nach der Geburt bei ihrem Arbeitgeber einreichen.

http://www.sueddeutsche.de/karriere/babypause-vom-beruf-so-beantragt-man-elternzeit-und-elterngeld-1.1345238

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkommen richtig wie du es sagst. Spätestens eine Woche nach der Geburt muss der Antrag beim Arbeitgeber vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gesetzlich geregelt 7 Wochen vor Antritt der Elternzeit

https://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__16.html

§ 16 Abs. 1 S. 1 BEEG

Elternzeit beginnt rein rechtlich bereits mit der Geburt, und wird nur rein formell durch den Mutterschutz "verdrängt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ja das siehst du richtig. Der Arbeitgeber hat sich da wohl nicht richtig informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?