Post (Versand, Postfiliale, Postfach) - DHL, Hermes, UPS

3 Antworten

Das ist keine ****Postfachnummer sondern eine persönliche Postnummer deines Kunden.. Diese Lieferadresse nennt sich "Postfiliale direkt".

Anstatt an eine Packstation soll an eine Postfiliale geliefert werden, und dafür braucht man zwingend die Nummer der Postfiliale ( dreistellig) und die Postnummer des Kunden.

Auf paket.de wird es auch erklärt. Ist ein Lieferservice von Deutsche Post/DHL. Also keine Sorge, alles in Ordnung.

Woher ich das weiß:Beruf – Erfahrungen

Viele Leute haben ein Postfach, das Gleiche ist z.B bei Behörden / Firmen. Du kannst problemlos die Ware hinsenden. Wenn eine Unterschrift benötigt wird, so ist nach meinem Wissen eine Unterschrift eines Postmitarbeiters notwendig, dass er die Ware angenommen hat.

Super, vielen Dak vor alle für die schnelle Antwort :D

0

Diese Antwort ist leider nicht völlig richtig.

0
@blondie1705

Das war meine persönliche Erfahrung, als ich eine bestellte Ware gesendet habe.

0
@blondie1705

Das war meine persönliche Erfahrung, als ich eine bestellte Ware gesendet habe.

0
@MercyMercy

Du kannst aber keine Päckchen oder Pakete an ein Postfach senden. Da geht alles rein bis zu einem Maxibrief oder Bücher- und Warensendungen

0

Hast Du jetzt eigentlich eine Lieferung als "Postfiliale direkt" oder an ein Postfach? Das sind zwei Paar Stiefel.

Bei Postfiliale direkt kannst Du nicht alles senden. Teilweise muss auch an eine Hausadresse geleifert werden.

An ein Postfach kannst Du keine Päckchen oder Pakete versenden.

Du kannst an eine solche Adresse nur mit der Post / DHL versenden, für andere Unternehmen wie Hermes gilt das nicht.

Was möchtest Du wissen?