Post (Luftpolsterumschlag) verschicken ins Ausland (Außerhalb der EU)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst eigentlich nur bei dem Versandaufkleber "Brief International", den es bei der Post gibt und wo du Absender und Empfänger einträgst, die "Zollinhaltserklärung" ausfüllen. Die ist da auch mit drauf.

Dort trägst du ein, was drin ist und was es wert ist, unterschreibst, klebst es mit auf den Brief und ab die Post.


Muss da der genaue Wert drauf? An den kann ich mich nicht erinnern... 

0
@Zelvo

Naja, wenn du innerhalb der Zollfreiheitsgrenze bleibst, also unter einem bestimmten Wert ab dem Zollgebühren beim Empfänger fällig würden, ist es nicht ganz so wild, wenn es nur ungefähr angegeben wird.

Wie hoch die Grenze für Marokko ist, weiß ich jetzt auch nicht, aber ich denke, wenn du unter 15 oder 20€ bleibst, gibt es da kein Problem.

0
@Ansegisel

Danke für die ausführliche Antwort. Außerdem soll man bei einem Versand nach Marokko ein "Analysezertifikat" haben, falls man Lebensmittel verschicken möchte. Was wäre das? Ich möchte unter anderem eigentlich nur eine kleine Schokoladen-Verpackung verschicken.

0
@Zelvo

Tut mir leid, da bin ich überfragt. Ich hab noch nie Lebensmittel ins Ausland verschickt. Allerdings klingt mir das eher so, als wäre es für den gewerbsmäßigen Export von Nöten und nicht für 'ne privat verschickte Tafel Schokolade. Auf der stehen die Inhaltsangaben ja drauf und wenn sie ordentliche verpackt ist (sprich die Packung ist verschweißt), sehe ich da kein Problem.

Da fragst du aber am besten mal bei der Post nach, ich kenne mich da nicht genug aus.

0

Was möchtest Du wissen?