Post hat Paket kaputt gemacht?

8 Antworten

Da hast Du die falsche Versandform gewählt.

Schau Dir mal an, was mit einem Brief geschieht

https://youtube.com/watch?v=WX3yZO497A4

https://youtube.com/watch?v=5IQru_YxEp4

Die Deutsche Post haftet im Übrigen für Verlust, Beschädigung und die nicht ordnungsgemäße Erfüllung sonstiger Verpflichtungen nur, wenn für bedingungsgerechte und nicht ausgeschlossene Sendungen die in Abschnitt 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 genannten Zusatzleistungen vereinbart wurden.

https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/A_a/AGB/agb_brief_national_2016_online.pdf

@ NebenwirkungTod

Nein muss die Post nicht. Ein normaler Briefumschlag ist nicht versichert und wenn das Kuvert kaputt war und die Karte geklaut wurde (wird wohl so gewesen sein) , dann hast du keinen Nachweis.

Auf der Online Seite und im Paketshop gibt es wattierte Briefumschläge und dann packt man nicht billige Karten zusätzlich noch mal ein und versendet sie versichert.

Da gibt es auch keine Antworten mit "Alter", denn der normale Mensch denkt auch daran, dass ein normaler Briefumschlag mal unterwegs kaputt gehen kann.

.

"Müssen sie mir die mit 128GB nicht billige SD-Karte ersetzten?"

Nein. Insbesondere nicht wenn sie in einem normalen Briefumschlag versendet wurde. Wenn da was anderes drinnen ist als Papier können diese Briefe bei der Sortiermaschine nicht richtig durchlaufen und der Inhalt entsprechend beschädigt werden...oder halt auch verloren gehen. Alles was nicht leicht knickbar ist behindert den Sortierlauf.

Das nächste mal in einem wattierten Umschlag schicken inklusive Warenversicherung...Sonst wird die Post da nicht tätig, die kann ja nicht mal beurteilen was da drinnen war.

Was möchtest Du wissen?