Post Brief - falsche Empfängeradresse?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Frage bei deinen Nachbarn nach, ob der Brief da angekommen ist (normalerweise kennt ein guter Postbote aber seine Kunden im Laufe der Zeit und würde ihn dann trotzdem bei Dir in den Briefkasten stecken) oder Du wendest Dich an die Nachsendestelle der Post.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einen Nachforschungsantrag bei der Post stellen.

(Nebenbei: Hier wird mal wieder deutlich, dass die Unart, Briefe anonym zu verschicken, auch oft genug praktische Nachteile haben kann.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir sagen wie das abläuft.. Normalerweise weiß der Stammzusteller auch wenn eine falsche Hausnummer drauf steht wo du wohnst..
In deinem Fall wird es eine Aushilfe ein so genannter Springer gewesen sein der wegen der falschen Hausnummer den Brief wieder mitgenommen hat und auf "Unbekannt " gestempelt hat...

Da nützt ja auch ein Nachforschungsantrag nicht denn das gibt's für Briefe nicht..Nur Pakete

Da nun kein AbSender drauf geschrieben wurde ist das Problem dass der Brief nicht mehr zurück geschickt werden kann..

Da es nun keinen Empfänger und keinen Absender gibt das wird noch versucht herauszufinden geht er in die Tonne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomMike001
18.09.2016, 21:12

Man kann auch für Briefe und sämtliche abderen Postsendungen Nachforschungsanträge stellen!

0
Kommentar von Hartos
18.09.2016, 21:16

Ja Wertbriefe Einschreiben usw ,
bei einem normalen Brief funktioniert das nicht nur durch Nachfrage direkt beim Zustellamt über den Briefzusteller👍

0

Das wirst du wohl als gegeben abhaken müssen.

Wenn die Anschrift falsch war, kannst du bei der Post dafür niemanden verantwortlich machen.

Eigentlich kaum zu verstehen, wenn du nebenan wohnst?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?