Positives Denken üben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist zwar keine Antwort auf deine Frage, aber aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass negatives Denken mich weiter gebracht hat als positives Denken. Eine Arbeitskollegin von mir betont täglich, dass sie immer positiv denkt. Allerdings hat es ihr nie etwas gebracht, da es dann letztendlich immer anders kam als sie dachte und sie war enttäuscht. 

Da ich von Anfang an, negativ gedacht habe, war ich entsprechend auf Misserfolge immer eingestellt und konnte entsprechend handeln und hatte Ideen für Alternativen, während die Positiv Denkenden da dann sehr unflexibel waren. Und wenn eine Sache trotzdem erfolgreich ausging, war es für mich umso besser und ich konnte mich umso mehr freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Unbek4nt 28.05.2016, 23:03

Darum geht es bei mir eher weniger. Bei mir geht es darum, dass ich z.B. bei einem Abschied nicht trauere, sondern mich auf das nächste Mal freue. 

0

probier einfach das Gegenteil vom schlechten erst herauszufinden und dann zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk an Schokolade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?