Positive und negative Zahlen ins Verhältnis setzen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ein Säulendiagramm anfertigen. Kuchendiagramm macht da um ehrlich zu sein wenig Sinn.

wenn es nur um die genannten Zahlen geht, dann setze alle Zahlen als absolute Zahlen bzw. positiv an. Nur die eine Zahl mit anderem Vorzeichen hebst du dann als kleineres Tortenstückchen heraus und änderst das Vorzeichen durch die Beschriftung. Der Riesenkuchen sind ja wohl 17 Mio (Minus), da fallen die 131 tausend (Plus) gar nicht so ins Gewicht.

Was sollen denn die negativen Werte überhaupt sein? Das ist mir im Zusammenhang "Marktanteil" jetzt nicht klar. -5 Leute haben das gekauft?

Was möchtest Du wissen?