Positive MPU , kann Fsst den FS versagen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Stefan

die Sachbearbeiterin sagte doch selber, dass sie es nur kurz überflogen habe.

jetzt warte einmal ab bis sie es richtig durchgelesen hat;-)

hat die Ärztin des BfF auch ihr O.K für die Untersuchung gegeben (steht das extra im Gutachten?) oder nur für die Fragestellung der MPU?

ach, Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen MPU

ginatilan 04.02.2015, 10:02

edit:

welche Fragestellung hattest du bei der MPU?

ist da auch die Klasse C oder CE genannt worden oder nur die Klasse B?

ist bei der Beantwortung der Fragestellung (letzte oder vorletzte Seite des Gutachtens) auch die Klasse C oder CE genannt worden oder nur die Klasse B?

0
stefan0705 04.02.2015, 13:55
@ginatilan

Ich hatte den alten dreier und wollte gerne wieder die Klassen haben die ich vor meinem Entzug hatte . Bei der MPU war die Frage stellung .ind Ursachen für die Aktenk Verkehrsverstöße S/traftaten bei dem Betroffenen beseitigt und das Zukünftig solche nicht wieder vorkommen..

Das war die Fragestellung.

Bei der MPU Untersuchung wurde auch die Untersuchung für die Bescheinigung 5.1 Fev mitgemacht.

0
ginatilan 04.02.2015, 16:22
@stefan0705

und wenn diese Untersuchungen NICHT bestanden worden wären wäre auch die MPU negativ bewertet worden

also, lasse mal die Sachbearbeiterin dein GA in Ruhe studieren.

und wenn sie immer noch der Meinung wäre du müsstest ein äG machen würde ich den Leiter der Fsst um Aufklärung bitten

0

Was möchtest Du wissen?