Positive Auswirkungen des Klimawandels?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es geht dabei um den vom Menschen verursachten, vorwiegend durch Freisetzung von Treibhausgasen verursachte globale Erwärmung und den daraus folgenden zusätzlichen und beschleunigten Klimawandel.

Da finde sich die Suche nach "Positivem" immer seltsam - als würde man die positiven Seiten von Zahnschmerzen oder illegalen Müllkippen suchen.

- Umstellung auf regenerative Energiequellen, und deshalb Verringerung von umweltverschmutzender Kohleverbrennung. Die Abgase aus u.a. der Kohleverbrennnung sind allein in China für etwa 4000 Tote Täglich verantwortlich http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article145236429/4000-Tote-taeglich-in-China-durch-hohe-Luftverschmutzung.html  Passender Cartoon: http://www.kentucky.com/opinion/op-ed/article44162106.html

- 56.483 Grönländer (Laut WP) können etwas bessere Landwirtschaft betreiben - etliche Millionen anderer Menschen weden dagegen hungern.  https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-erderwaermung-wird-sibirien-zur-neuen-kornkammer-machen

- bei einigen Pflanzen führt mehr CO2 in der Luft zu höheren Erträgen - nur werden diese zusätzlichen Erträge durch die Verluste aufgrund von Dürren und Hitze wieder mehr als zunichte gemacht https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-co2-ist-ein-pflanzenduenger-und-kein-schadstoff

- Insgesamt wird es - wie bei jeder Veränderung - auch Gewinner geben. Nur gibt es halt beim Klimawandel deutlich mehr Verlierer. https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-der-klimawandel-ist-nicht-so-schlimm

Quellen werden bei Kliamfakten jeweils im Artikel genannt.

Ansonsten noch, allerdings deutlich aufwändiger, den IPCC-Bericht Teil 2 "Impacts, Adaptation, and Vulnerability" https://www.ipcc-wg2.gov/AR5/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realfacepalm
18.03.2016, 20:57

Danke für den Stern! :-)

0

Vorallem in Küstennähe wird in Europa das Klima kälter bzw. milder, da der Golfstrom durch das geschmolzene Süßwasser der Pole abgeschwächt wird. Ob das nun gut ist lässt sich streiten aber ich denke schon.

2 von vielen Quellen

http://www.sueddeutsche.de/wissen/studie-klimawandel-schwaecht-golfstrom-ab-1.2407154http://www.faz.net/aktuell/wissen/klimawandel-der-golfstrom-schwaechelt-13501332.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, iamafangirl, du sparst Heizkosten - man stelle sich vor Millionen, Abermillionen von Haushalten weltweit verbrennen kein Öl mehr, keine Kohlen, kein Holz - es werden weniger Abgase in die Umwelt geblasen, der Klimawandel legt eine Pause ein ... nicht auszudenken. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls der natürliche Klimawandel wärmer wird, begrüße ich das sehr. Kann ich mehr Gemüse anbauen. Und im Sommer ist's schön warm.

Falls der natürliche Klimawandel kälter wird, begrüße ich das auch. Kann ich mehr Ski fahren.

Wärmer wäre mir aber persönlich lieber :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moreblack
17.03.2016, 10:59

Schön, dass es dir persönlich lieber wäre. Aber du vergisst oft, dass es außer dir noch 7 Mrd. andere Menschen gibt und außer den 0,07% Deutschland auf noch eine restliche Welt.

1

Was möchtest Du wissen?