positiv und negativer schwangerschaftstest

5 Antworten

Wenn du das Ganze nochmal schreibst und dabei die Groß- und Kleinschreibung sowie die Zeichensetzung beachtest, bin ich gerne bereit, diesen langen Text durchzulesen und dir eine Antwort auf deine Frage zu geben. So ist mir das echt zu anstrengend, und ich denke mal, das wird vielen anderen auch so gehen. Du vergibst dir so womöglich die Chance auf so manche wertvolle Antwort!

zwischenblutungen gibt es manchmal auch ohne grund...es kann sein das du vielleicht auch nur ne stressreaktion hast wegen der unsicherheit ob du schwanger bist... auf der anderen seite sind die schwangerschaftstest ja auch nicht hundertpro...die hormone sind anfangs noch nicht so stark im urin erkennbar....am sichersten ist eine blutuntersuchung beim frauenarzt.. da weisst du dann sicher bescheid

danke das halte ich auch für am besten nur wie soll ich es genau dem arzt erklären der wird doch sicherlich einen urintest machen wie die meisten

0
@mina040790

so wie du es uns erklärt hast..aber bitte mit punkt...und pausen....wenn er nen urintest machen will ist das auch nicht schlimm oder...falls du diesm test nicht traust sag es deinem arzt..er wird dann entscheiden was besser ist

0

danke das halte ich auch für am besten nur wie soll ich es genau dem arzt erklären der wird doch sicherlich einen urintest machen wie die meisten

0

danke das halte ich auch für am besten nur wie soll ich es genau dem arzt erklären der wird doch sicherlich einen urintest machen wie die meisten

0

Um ein eindeutiges Ergebnis bei Tests zu haben immer mit Morgenurin. Dann ist die Hormonkozentration am höchsten. Darum war der Test abends vlt. auch negativ.

Ich würde sagen du machst noch einen Test (egal ob billig oder clearblue) mit Morgenurin. Wenn der positiv ist kannst du ja immernoch zum Frauenarzt. :)

Was möchtest Du wissen?