Positiv auf THC getestet-?

3 Antworten

Mal ganz ruhig...:
Schnelltests weisen eine Fehlerquote von 30 % auf. Falsch positiv per Urinscreening getestet worden zu sein, hat keinerlei Relevanz. Und wenn Du nicht in einer Telefonzelle mit 18 Cannabiskonsumenten gewesen bist, wovon jeder einen Joint am Laufen hätte haben müssen ("hot box effect"), um Dich damit (nachweisbar) zu "kontaminieren", brauchst Du Dir keine Gedanke zu machen.
Das Ergebnis der Blut-Entnahme wird es zutage fördern.

Hallo

was wenn der Bluttest positiv ausfällt :(

kommt auf die Blutwerte drauf an was dann passiert

über 1,0ng/ml THC wird ein Fahrverbot von 1 Monat angeordnet, anschließend meldet sich die Führerscheinstelle mit einem ärztlichen Gutachten

aber, du schreibst ja, dass du noch nie konsumiert hast, also wird der Bluttest negativ ausfallen

die Schnelltest sind nur als Anfangsverdacht für die Polizei wichtig, sie sind nicht gerichtsverwertbar und können schon einmal bei Passivkonsum anschlagen

was für dich jetzt wichtig ist sind deine Blutwerte

kann ich durch eine haaranalyse meinen nicht Konsum bestätigen?

das könntest du, sollte jedoch der Bluttest positiv ausfallen nimmt dir Probierkonsum niemand ab

Ok , Konsum ist erlaubt , also kein Problem außer beim fahren !

Sorry meine Frage war nicht drin... jetzt nochmal. 

0

Was es für Folgen hat kann ich dir nicht genau sagen , sicher aufbauseminar oder sowas , also das gibt schon Probleme . Das Finde ich nun krass ,dass es durch passives beisitzen in dein Blut gelangt ist , passiv Stoned werden ist nahe zu unmöglich außer in einem schlecht belüfteten Raum. Also ist schon möglich , diese Tests von den Beamten sind meist auch relativ ungenau bzw. kenne ich Leute die eig. Positiv sein hätten müssen und dann negativ waren . Evtl. Wird das aber auch wieder fallen gelassen , wenn da nämlich ein so geringer Wert erscheint , ist es glaub ich nicht so schlimm , die wollen viel mehr die Leute rausziehen die wirklich Stoned fahren ( denke ich ) .

0

Thc im blut beim arzt ... anzeige?-strafe?M

Moinsen ihr :D

hab morgen einen Arzttermin, wahrscheinlich mit Blutabnahme. Und ich hab thc im Blut, weiß ich :*

Ehm was mir sorgen macht ist: krieg ich Probleme? Ich mein er wird nicht dumm sein oder? ... Oder alles easy so weil Schweigepflicht... oder muss er doch die Polizei anrufen?

...zur Frage

Hallo würde gerne wissen wenn die Polizei den fürerschein weg nimmt wegen Alkohol am Steuer kontrollieren die auch im blut nach thc?

...zur Frage

THC Schnelltest wodurch sichtbar?

Guten Abend beisammen. Meine jüngste Schwester soll einen THC Schnelltest machen, da sie ein Freund hat, welcher Dauerkonsument ist und unter anderem dealt. Meine Mutter war deshalb misstrauisch ob sie mit ihren 12 Jahren nicht selbst schon konsumiert und hat deshalb einen Schnelltest machen lassen, der positiv angeschlagen ist. Sie streitet es jedoch ab und meinte dass die sich ja dauernd küssen und es daher kommen könnte. Kann das sein? Wie und ab wann wird der Test positiv? Geht es auch als Passivraucher? Speichel? Wie auch immer.

Danke im voraus, sunnieuser

...zur Frage

THC im Blut , was jetzt?!

Hallo, ich wurde gestern gegen 1 uhr 30 angehalten und die Polizei meinte ich hätte drogen genommen , einen urin test hab ich abgelehnt und mir wurde schließlich blut abgenommen( ich habe mittags um halb 5 mit ein kumpel nach ein paar monaten wieder mal einen geraucht aber da war auch ganz wenig grass drin)  was hab ich nun zu erwarten wenn der test positiv ist,? aufällig war ich ja garnicht und konnte diese " test" der polizei alle ganz loger machen... ab welcher menge im blut muss man zu mpu ? da ich schon mal eine Mpu habe ist das denk ich wichtig für mich... wie gesagt viel kann es nicht sein da es an diesen tag der erste jonit nach monaten war und auch nicht mit viel drin... danke im vorraus

...zur Frage

Haaranalyse positiv auf thc (0.027ng)

Hallo erstmal

Hab leider nicht die ausreichenden Antworten auf die Fragen in meinem Kopf bekommen und dachte ich starte mal ein Thema Ich hab folgendes Problem : Habe jetzt 12 Monate (2x6 Monate ) Abstinenzzeit hinter mir und gestern das Ergebnis der Letzten Haaranalyse bekommen und siehe da positiv auf thc 0.027ng cut Off liegt bei 0.02ng Ich habe selber nichts geraucht bin aber ein einziges mal bei nem Freund zuhause gewesen die dann auch Ordentlich paar Joints geraucht haben ich aber wie gesagt nicht Jetzt hab ich mir natürlich nach der Haaranalyse bei der ich dachte das sie negativ ausfällt Die Haare schneiden lassen und komme im Moment grade noch so auf 6 cm an der Haarwurzel hinterkopf Ich überlege ob ich nochmal zu einem anderen Labor sollte weil ich bei dieser zweiten Haaranalyse eine Lücke der Abstinenzzeit von 3 Wochen hätte. 1. Frage ist diese Lücke zu groß oder kann man da noch von Toleranz ausgehen 2. Frage : ich hab jetzt bei dem Labor das mir einem positiven wert bestätigt einen carbonsäure Test (thc-cooh) Beantragt was könnte dieser test Aussagen wenn ich nicht konsumiert habe und "nur" einen Wert von 0.027 ng habe Und kann das iwie bei der Begutachtung durch die Pima Mpu negativ ausgelegt werden.

Bin echt am Ende mit der Weisheit und brauche deshalb eure Hilfe Danke im Voraus

...zur Frage

Als Passiv Raucher thc im Blut?

Hallo Leute, vor ca 2 monaten hat mich die Polizei angehalten und da thc im Blut nachzuweisen war; muss ich nun 2 mal meinen urin/Blut abgeben. Mein Freund ist dauerkonsument und ich rauchen täglich passiv mit. Muss ich mir da nun sorgen machen, dass da noch thc im Blut? Vor ca einer Woche hat mich die Polizei nochmal angehalten und der urintest war dann negativ.
Bitte schnell um Antwort da ich morgen urinabgabe/ blutabgabe habe . Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?